Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 06:35
Foto: Viennareport

Miley Cyrus in London weniger obszön als erwartet

08.05.2014, 09:00
Miley Cyrus überall - nach frivolen Bondage-Videos, inflationären Zungenschleckern und Drogenaufrufen zeigte sich das hippste Starlet der Jetztzeit bei ihrem Tourauftakt in London von ihrer zuckerlbunten Seite. Besucher der am 10. Juni stattfindenden Wien-Show können sich jedenfalls auf eine große Party mit optischen Genüssen einstellen.

"Es waren die schrecklichsten zwei Wochen meines Lebens. Ich musste im Bett liegen und mich von einer anstrengenden Krankenschwester nerven lassen", stöhnte Miley Cyrus Dienstagnachmittag in der O2- Arena in London. Da konnte sie es schon kaum mehr erwarten, endlich – wenn auch mit ein paar Tagen Verspätung – ihre "Bangerz"- Tour in Europa zu starten. Von der schweren allergischen Reaktion auf ein Antibiotikum, die sie ins Krankenhaus brachte, war nichts mehr zu merken. "Meine Show ist total verrückt, wir werden Spaß haben, ich werde den Fans wirklich einheizen."

Nur wenige Obszönitäten

Und genau das tat sie dann – allerdings weniger heiß als erwartet. So provokativ sie in den vergangenen Monaten mit nackter Haut, obszönen Gesten und scharfen Fotoshootings ihr einstiges süßes Ich Hannah Montana mit der Abrissbirne demontierte, so überraschend lieb ist ihre kunterbunte Show. Ein fröhliches Spektakel irgendwo zwischen Kinderparty und Gogo- Bar. Natürlich sind ihre Kostüme knapp, aber auch nicht knapper als Jane Fondas kultige 80er- Jahre- Aerobic- Bodys.

Natürlich strapaziert sie gerne das böse F- Wort und wackelt dazu kess mit dem knackigen Po. Und zwischen die Beine greift sie sich auch gerne mal. Aber all das verpackt sie in eine harmlose Disneywelt, in der ihre berühmte Zunge zur Rutsche wird, plüschige Tiere um sie herumschwirren, die Freiheitsstatue mit Abraham Lincoln tanzt, Miley auf einem gigantischen Hot Dog ("The Biggest Wiener" der Stadt) über die Fans hinwegfliegt und Luftballons und Konfetti das fröhliche Treiben komplett machen.

Party und Ehrerbietungen

Wirklich einheizen tut sie mit ihren Hits wie "Wrecking Ball" und "We Can't Stop" – oder wenn sie auf einer Minibühne mit voller Stimme Covers von Bob Dylan bis zu den Arctic Monkeys röhrt. Den jungen Fans gefällt die bunte Party – mehr Sex- Appeal ist da ohnehin nicht erwünscht.

Am 10. Juni kommt sie in die Wiener Stadthalle - Karten erhalten Sie noch unter 01/960 96 999 oder im "Krone"- Ticketshop .

08.05.2014, 09:00
Franziska Trost, Kronen Zeitung/frö
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum