Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 15:53
Foto: Sony Music, Ingo Pertramer, Global Deejay

Massenflucht der Nominierten bei Amadeus- Awards

03.03.2014, 16:58
Die Austrian Amadeus Music Awards kommen nicht zur Ruhe. Nachdem sich bereits Naked Lunch und HVOB von ihrer Nominierung distanzierten, haben jetzt auch Monobrother die Chance auf den österreichischen Musikpreis ausgeschlagen. Rapper Chakuza hingegen fordert seine Fans auf, nicht für ihn zu voten. Das Komitee zeigte sich indes etwas einsichtig.

Nach HVOB und Naked Lunch hat sich nun ein dritter nominierter Künstler von den "Amadeus Austrian Music Awards" distanziert. Der Rapper Monobrother bezeichnete den Amadeus auf seiner Facebook- Seite als "Trostpreis für all die gebrochenen Versprechen und unmotiviert- holprigen Versuche (...) diese völlig verlotterte österreichische Musiklandschaft etwas erträglicher zu gestalten".

Kritik an der Musikmarkt- Maschinerie

Kritik übte Monobrother auch an den Medienpartnern des Preises, die ihn und seine Musik bis dato ignorieren würden. Eine "rühmliche Ausnahme" bilde dabei die FM4- Sendung "Tribe Vibes". Er wolle jedenfalls nicht durch "pseudo- demokratische, miserabel inszenierte Abstimmungs- Wettbewerbe an Bekanntheit" gewinnen. "Mich dieser Preisverleihung zu 'stellen', würde demnach ein generelles Einverständnis mit den aktuellen Verhältnissen - den gefräßigen Taktiken und Praktiken dieser destruktiven und ignoranten Musikmarkt- Maschinerie - signalisieren, was ich nicht mit mir vereinbaren kann."

Das Electro- Duo Her Voice Over Boys (HVOB) war die erste Band, die auf die Nominierung des Awards verzichtete. Kurz darauf lehnten auch die Kärntner Naked Lunch die Nominierung ab. In einem Kommentar auf ihrer Facebook- Seite beklagen die Musiker die veröffentlichte Kurzfassung der Bandgeschichte, in der "alles, aber auch wirklich alles, falsch zusammengefasst und aufgelistet" sei.

Fehler beim Namen und in der Genrezuteilung

Die ungewöhnliche Nominierung in der Kategorie "Rock/Hard'n'Heavy" wollen die Indierocker rund um Herwig "Fuzzman" Zamernik den Veranstaltern "gerne verzeihen", der fehlerhafte Text und der falsch geschriebene Bandname habe sie jedoch "ein wenig verstimmt". "Weder haben wir 2001 eine Auszeit genommen oder aber haben wir 2005 ein Album mit dem Titel 'Stay' veröffentlicht noch pflegen wir unseren Bandnamen mit c vor dem k zu schreiben", so die Gruppe in ihrem offenen Brief an das "Komitee des Dada und Irrsinns". "Bitte also, mit fucking Zucker obendrauf, entfernen sie uns wieder aus der Liste der Nominierten zu besagtem Preis."

Zwar keinen Rückzug, aber zumindest Desinteresse an der Veranstaltung äußerte auch Rapper Chakuza, der sich gemeinsam mit Monobrother auf der Nominiertenliste der Kategorie "HipHop/RnB" findet. Er rät seinen Fans davon ab, für ihn zu voten: "Tut das bitte nicht, ich würde da so oder so nicht auftauchen." Stattdessen solle man für seinen Kollegen RAF 3.0 abstimmen.

Neue Band rückt nach

Auf der Webseite des Preises wurde indes bekannt gegeben, dass die Global Deejays in der Kategorie "Electronic/Dance" auf den Platz von HVOB nachgerückt sind. Den fehlerhaften Text, der für Naked Lunch Grund war, die Nominierung auszuschlagen, bedauere man wiederum. "Aber außerdem, und zwar besonders, nehmen wir euren Input hinsichtlich Kategorie- Zuordnung auf", heißt es seitens der Veranstalter.

03.03.2014, 16:58
AG/frö
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum