Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 03:32

Kult- Barde Sting sorgte bei See- Rock für Gänsehaut pur

12.06.2011, 15:10
Ein Weltstar ist auf Reisen: Sting tourt derzeit gemeinsam mit einem Orchester durch Europa. Neben Moskau, München und Rom steht auch die Steiermark auf dem Tourneeplan - am Samstagabend war es dann so weit. Der Kreischpegel am dritten Tag des See-Rock-Festivals am Schwarzlsee fiel freilich deutlich niedriger aus als beim Konzert von Shakira - denn wenn Sting samt Orchester auftritt, heißt das Motto des Zuhörers: genießen.

Es war ein Wochenende ganz nach dem Geschmack der Musik- Feinspitze: Am Freitag hatte Shakira die Hüften der Konzertbesucher kreisen lassen (siehe Story in der Infobox), und nur einen Tag später beehrte der britische Superstar Sting das See- Rock- Festival im Schwarzl- Freizeitzentrum bei Unterpremstätten.

Seine legendäre Band The Police ist zwar längst Geschichte, ein Solo- Konzert war es dennoch nicht: Sting hatte sein 80- köpfiges Orchester dabei - Gänsehaut- Feeling war angesagt! Der Meister begeisterte über zweieinhalb Stunden lang (Shakiras Tanz- Spektakel hatte halb so lange gedauert) rund 7.000 Fans. "Every Little Thing She Does Is Magic", "If I Ever Lose My Faith In You", "Englishman In New York" und "Roxanne" gab's gleich mal zum Aufwämen. Denn wer einen Songkatalog hat wie der distinguierte Engländer, der kann ruhig schon am Anfang ein kleines Hitfeuerwerk zünden.

Sting mit Orchester: gut, aber anders
Mit der aktuellen "Symphonicity"- Tour versucht Sting den Beweis anzutreten, dass das Orchesterkleid seinen Songs auch live gut steht. Die in Ungarn angeheuerte Truppe schlägt sich wacker durch die Arrangements. Manches klingt da naturgemäß anders. Bei der Prostituierten- Hymne "Roxanne" hat man keine dreckige Hinterhof- Spelunke, sondern eher ein plüschiges Freudenhaus im New- Orleans- Look vor Augen. Einige, vor allem die frühen Police- Stücke werden logischerweise akustisch breitgetreten, aber eine dreiminütige Punk- Schönheit wie "Next To You" wäre auch durch ein Mantovani- Arrangement nicht umzubringen.

Bei "Russians" (mit Prokofjew- Einleitung) und den späteren Songs wie "When We Dance" und "Shape Of My Heart" funktioniert die Orchestersache natürlich blendend. "Moon Over Bourbon Street" wird zum schrillen Marsch der Untoten, das angekitschte "End Of The Game" überraschenderweise zu einem Höhepunkt: ein pathetischer, fast Springsteen- hafter Song, eindrucksvoll, schön.

Gut bei Stimme und perfektes Finale
Sting ist gut bei Stimme, ein paar Altersfältchen auf den Stimmbändern können die Faszination des durchdringenden Organs nicht schmälern. Seine Experimentierfreude, seine Fähigkeit, ein Publikum zweieinhalb Stunden lang perfekt zu unterhalten, die muss man wertschätzen. Er hätte das alles schließlich längst nicht mehr nötig.

Letzteres hört man der Musik leider auch ein bisschen an. Kunst kommt bekanntlich nicht von "können", sondern von "müssen". Den finalen Höhepunkt markiert "Message In A Bottle", allein, mit Gitarre vorgetragen. Sting pur ist halt immer noch der beste Stoff.

12.06.2011, 15:10
Martin Gasser, Kronen Zeitung/kal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum