Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 02:38
Foto: AFP

"Krone" holt Tom Jones in die Wiener Stadthalle

09.03.2015, 07:00
Er ist ein Weltstar von ganz großem Rang, hat mehr als 100 Millionen Alben verkauft und verzückt Heerscharen von begeisterten Fans seit 1963 mit unzähligen Hits, die zwischen Pop, Rock, Soul, Country, Gospel und R&B pendeln. Nun holt die "Krone" den walisischen Top-Star Tom Jones in die Wiener Stadthalle.

Vielleicht fliegt heute nicht mehr tonnenweise Unterwäsche auf die Bühne, doch wenn Charmeur und Top- Sänger Tom Jones seine unzähligen Hits darbietet, schmachten Fans beiderlei Geschlechts noch immer dahin. Die Erfolgssträhne begann vor exakt 50 Jahren mit den Top- Hits "It's Not Unusual" und "What's New Pussycat?", die Jones nicht nur in seiner britischen Heimat, sondern auch in den USA und Kanada bekannt machten.

Chartsstürmender Frauenschwarm

Es folgte eine beispiellose Solo- Karriere, die zwar vor allem in den 1960er- und 1970er- Jahren am Höchsten stand, aber eigentlich in allen Jahrzehnten Höhepunkte aufwies. Mit Songs wie "Delilah", "Green, Green Grass Of Home" oder "She's A Lady" eroberte er weltweit Nummer- 1-Chartpositionen und etablierte sich nicht nur durch sein offensives Stage- Acting, sondern auch durch seine einzigartige Stimme als Frauenschwarm, der in dieser Funktion sämtliche Dekaden überdauerte.

Als er über die 1990er- Jahre in die musikalische Bedeutunglosigkeit abzurutschen drohte, trumpfte er zur Jahrtausendwende mit dem Radio- Hit "Sex Bomb" auf, der Jones plötzlich auch jüngeren Generationen näher brachte. Gefüllte Konzerthallen und ein in dieser Form nicht mehr für möglich gehaltenes Comeback waren die Folge. Dass sich Jones übrigens auch ein nachdenklicher Interpret ist, bewies er mit Songs wie dem Leonard- Cohen- Cover "Tower Of Song".

Live in Wien

Nun kommt Tom Jones mit seinen großen Hits am 28. Juni in die Wiener Stadthalle und wird mit Sicherheit niemanden kalt lassen. Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 13. März, ab 9 Uhr unter 01/960 96 999 oder im "Krone"- Ticketshop .

09.03.2015, 07:00
Robert Fröwein, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum