Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 15:17
Foto: facebook.com/rammelhof, facebook.com/therealmoneyboy

Klick- Hype: Österreichs Bands erobern YouTube

27.02.2015, 14:42
Mit über 2,2 Milliarden Klicks ist "Gangnam Style" des südkoreanischen Rappers Psy unserer Musik-Community zwar noch immer weit voraus, doch nicht erst seit dem jüngsten Hype rund um die Putin-Parodie "Wladimir (Put Put Putin)" von Rammelhof haben die heimischen Musiker YouTube als ihr Sprachrohr entdeckt. Dass Millionen Video-Klicks aber nicht automatisch ein finanziell sorgenfreies Leben bedeuten, erklärt Brancheninsider Bernd Rengelshausen im Gespräch mit der "Krone".

Binnen weniger Stunden hat das Phänomen YouTube wieder etwas geschafft, was früher monatelange PR- Arbeit erforderte: Aufmerksamkeit weit über Österreichs Grenzen hinaus! Das "Wladimir"- Video von Rammelhof  ist zwar bereits seit Dezember im Netz und der Sieg beim diesjährigen "Protestsongcontest" auch schon wieder Schnee von gestern, trotzdem ist ihr Putin- Song derzeit Aufreger- Thema Nummer eins!

Als Kritik an dem russischen Präsidenten wollen sie ihr provokantes Video aber nicht verstanden wissen, vielmehr seien sie vom "Wunsch der Bevölkerung nach einer starken Führung" inspiriert worden. Aktueller Zwischenstand: über 550.000 Klicks und Berichterstattung quer durch Europas Medien. "Zum Erfolg auf YouTube gehören Experimentierfreudigkeit und ein gesundes Maß an Provokation", weiß Musikexperte Rengelshausen.

Money Boy zeigt allen wie's geht

Der ungekrönte österreichische YouTube- König ist definitiv Money Boy – mit "Dreh den Swag auf"  steht er mittlerweile bei über 21 Millionen (!) Klicks. "Money Boy kümmert sich nicht um Konventionen, er zieht sein Ding ganz einfach durch." Ebenfalls siebenstellig sind Conchita Wurst mit "Heroes"  und die Shootingstars Bilderbuch mit knapp 1,5 Millionen Views für "Maschin" .

Doch wie weit wirkt sich ein YouTube- Erfolg auf die Geldbörse aus? "Ohne Produkt im Hintergrund wirst du Hunger leiden. Die Klicks bringen, wie das Beispiel Rammelhof zeigt, innerhalb weniger Stunden ein unglaubliches Maß an Popularität. Aber wirklich Sinn macht ein YouTube- Hype nur, wenn mit dem Video gleichzeitig auch ein Album promoted wird", meint der 62- jährige Rengelshausen. Ob es sich bei Rammelhof nur um die sprichwörtlichen 15 Minuten Ruhm handelt oder um einen dauerhaften kommerziellen Erfolg, wird sich somit in den nächsten Wochen zeigen.

27.02.2015, 14:42
Christoph Gitschner
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum