Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.07.2017 - 07:11
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: krone.tv / Video: krone.tv

Im Reich der Musik- Fee: Anna F. mit erstem Album

31.01.2010, 18:10
Wie im Märchen eroberte Anna F. die Charts, Lenny Kravitz und die großen Konzertbühnen. Am 5. Februar erscheint endlich ihr erstes Album "For Real?". krone.tv begleitete "Krone"-Musikredakteurin Franziska Trost zum Interview mit der jungen Steirerin im Wiener Kult-Café Drechsler.

Wie eine Fee schwebt sie ins Café Drechsler am Naschmarkt. Dick vermummt mit Mütze, Schal und Daunenjacke muss man den Glamour des Pop- Stars zwar noch suchen. Doch sobald Anna F.s Locken über ihren Rücken fließen und sie verträumt lächelt, zieht sie so manchen Blick von den Kaffeetassen auf sich.

Zart und sanft verzaubert sie die Menschen um sie herum, fast könnte man glauben, das F. in ihrem Namen steht für die Fee in ihr. Doch die Erklärung ist viel weltlicher: Es steht für Friedberg, einen Ort in der Steiermark, wo das erste Kapitel ihres Märchens geschrieben wurde. Hier kam Anna auf die Welt und verbrachte eine "Kinderbuch- Kindheit".

"Ich bin in einer Siedlung mit ganz vielen Kindern aufgewachsen. Wir haben viel Zeit im Freien verbracht, Lager gebaut und kreative Spiele ausgedacht", denkt sie gerne zurück. "Ich hatte so viel Fantasie und sie in seitenlange Geschichten verpackt." Irgendwann wurden daraus dann Lieder. Denn die Musik begleitete sie schon als Kind. "Wir haben das Bett zu einer Bühne umgebaut und dann kleine Shows aufgeführt", lacht sie. "Ich habe dann auch angefangen, eigene Lieder zu schreiben. Ich habe mich dafür in mein Zimmer eingesperrt und sie niemandem vorgespielt, nur meiner Schwester."

Lenny Kravitz als Märchenprinz in glänzender Rüstung

Doch dann kam die böse Hexe – auch Pubertät genannt. Nicht einmal eine kleine Fee ist gefeit vor den Tücken des Erwachsenwerdens. "Als Kind bin ich gerne aufgetreten, doch dann wurde ich immer schüchterner, habe mich sehr zurückgezogen und nur noch für mich Musik gemacht." Aber zum Glück hatte die böse Hexe langfristig keine Chance – und Anna F. wagte sich ins Rampenlicht. Allerdings ließ sie sich nicht vom Glanz der Scheinwerfer blenden. "Ich habe mir nicht vorstellen können, nur von meiner Musik zu leben“, gesteht sie. "Also habe ich viel ausprobiert. Ich habe angefangen, Englisch, Italienisch, Philosophie und Geschichte zu studieren, aber irgendwie hat das alles nicht gepasst. Dann habe ich eine Zeit lang als Sportjournalistin gearbeitet. Das war neben der Musik immer das Einzige, was mich noch interessiert hat." Schließlich nahm sie selber Kurs auf den Stockerlplatz – mit der süßen Single "Time Stands Still".

Und wie es sich für ein ordentliches Märchen gehört, taucht jetzt der Prinz in glänzender Rüstung auf: In Anna F.s Fall niemand Geringerer als Superstar Lenny Kravitz. Für ihn durften Anna und ihre Band in diesem Jahr sein Innsbruck- Konzert eröffnen. "Er war bei unserem Soundcheck dabei und begeistert von 'Time Stands Still'. Er hat sich dann noch unser Album angehört und uns schließlich gefragt, ob wir  ihn auf seine Tour begleiten wollen." Das katapultierte Anna F. mitten hinein in den Pop- Himmel. "Wir waren einen Monat miteinander unterwegs. Lenny ist ein großartiger Musiker", schwärmt sie. "Es hat sich eine wirkliche Freundschaft entwickelt. Ich muss ihm jetzt dringend mein fertiges Album schicken."

Denn in Zeiten wie diesen braucht die Märchenfee den Prinzen letztendlich nicht mehr, um ihr Glück zu finden. Das nimmt Anna F. selbst in die Hand – und öffnet jetzt das nächste Kapitel: Am Freitag (5. Februar) erscheint ihr Album "For Real?". Und so leben sie glücklich Seite an Seite, sie und ihre Musik. "Glück und Musik gehen Hand in Hand in meinem Leben!"

von Franziska Trost, "Krone bunt"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum