Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 00:28

Hucknall: "Tribute to Bobby"

07.06.2008, 18:44
Nach fast 25 Jahren als Sänger des Musikerkollektivs Simply Red war der Bandname in der Öffentlichkeit schon fast zu Mick Hucknalls Pseudonym geworden, die Instrumentalisten zur Begleitband des rothaarigen Briten in den Hintergrund gerückt. Wenn ich schon alles selber mache, dann wenigstens richtig, dachte sich der 47-Jährige folglich, und beschloss 2007 die Auflösung der "Band", um alleine weiterzumachen. Mit "Tribute to Bobby" ist nun Hucknalls Solodebüt erschienen. Musikalisch bleibt alles anders.

"Tribute To Bobby" ist eine Hommage an den legendären Sänger Bobby "Blue" Bland, der mit Marvin Gaye, Aretha Franklin und John Lennon zu den vier Säulenheiligen Mick Hucknalls gehört. Der 47- jährige Brite, der erst vor nicht einmal einem Jahr mit "Stay" das letzte Simply- Red- Album mehr oder weniger in Alleinregie herausgebracht hatte, gibt darauf 12 Songs des heute 77- jährigen Blues- und Soulurgesteins zum Besten. Wer das Album physisch kauft, wird zusätzlich mit einer Doku über das Album inkl. dem mitgefilmten ersten Treffen zwischen Hucknall und Bland belohnt.

Hucknall begann seine Karriere zwar in einer Punkband, hörte aber damals schon Blues und Soul. Einen der wenigen Sänger, die es vermochten, in ihrer Musik beide Stilrichtigungen zu verbinden, fand er in Bobby Bland. "Als junger Sänger war meine Stimme aber noch zu unreif. Vor 20 Jahren hätte ich diese Album sicher nicht machen können", sagt Hucknall im "Tribute To Bobby"- Film.

Jetzt, mit "reifen" 47, lässt er steinalte Bland- Singles wie "Farther Up The Road" (1957), "I'll Take Care Of You (1959) "Cry, Cry, Cry" (1960) oder "Ain't That Loving You" (1961) wieder auferstehen, doch nicht ohne sie entsprechend zu covern. Aus dem swingenden Original von "Poverty" macht Hucknall eine funkige Single, die auch auf eine Simply- Red- Platte gepasst hätte. Absolutes Highlight der Platte ist "Yolanda", hier bleibt Hucknall eng am Original und schafft, wie einst auch Bobby, Bland den Spagat vom komplizierten Groove zur Ohrwurmtauglichkeit, während er die kaltherzige Yolanda um Rückkehr anfleht. Entgegen den Erwartungen wendet Hucknall bei "Tribute To Bobby" nicht das alte Simply- Red- Erfolgsrezept an. Er versucht es erst gar nicht, aus den alten Soulklassikern Radiohits zu machen, sondern haucht ihnen auf ehrliche Weise neues Leben ein, wie es ein Vollblutmusiker eben macht, wenn ihm eine Sache am Herzen liegt. Im Unterschied zu Simply Red klingen die Songs wohl deshalb erdiger, frischer, direkter.

Wer Hucknall damals nicht verstand, als er Simply Red - die Band, die ja eigentlich nur mehr Mick Hucknall war - auflöste, kommt den Gründen mit "Tribute To Bobby" näher. Es war wohl die lange Bandgeschichte und all die Simply- Red- Hits, die ihn an einem Projekt wie diesem gehindert hatten, denn obwohl mit der markanten Stimme des Briten auch auf dem Solodebüt die älteste Trademark Simply Reds vorhanden ist, klingen die Interpretationen der Bland- Songs nach etwas Neuem. Bobby "Blue" Bland wäre jetzt einmal abgehakt, fehlen nur noch deine anderen drei Säulenheiligen, Mick!

Am 25. Juli gastiert Mick Hucknall beim Donaufestival in Tulln.

8 von 10 späten Solodebüts

Von Christoph Andert

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum