Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.02.2017 - 20:46
Foto: Chino Lemus/EPA

Goth- Rock- Legende The Cure live in Wien zu sehen

14.10.2016, 17:00

Nach acht Jahren Wien- Abwesenheit wird der Nationalfeiertag in der Wiener Marx Halle heuer in düstere Melancholie getaucht - Robert Smith und seine 80er- Legenden The Cure beehren die Bundeshauptstadt und garantieren nicht nur die größten Hits, sondern auch selten gespielte Raritäten. Ein Festschmaus für popkulturelle Musik- Connaisseure.

Vor vier Jahren waren sie Headliner auf dem Frequency Festival, aber seit der letzten Hallenshow der britischen Goth- Rock- Legende The Cure müssen die österreichischen Fans seit mittlerweile acht Jahren auf ihre Lieblinge warten. Damals begeisterten Frontmann Robert Smith und Co. ihre Fans mit einem 35- Song- Set und zwei wuchtigen Zugabeblöcken - Grund genug, dass es die Band nun in die Wiener Marx Halle verschlägt.

Foto: MIGUEL SIERRA/EPA

Am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, werden The Cure dort ein buntes Best- Of- Programm abspulen und dabei garantiert für grandiose Stimmung und glühende Tanzsohlen sorgen. Die verschrobenen Legenden feiern 2016 übrigens ihren 40. Geburtstag, denn exakt 1976 formierte sich die Band im südenglischen Crawley unter dem Namen Malice, um fortan eine beispiellose Weltkarriere aufs Parkett zu legen. In den 70er- Jahren waren The Cure noch deutlich von Post- Punk und New Wave beeinflusst, die Reise in die dunkle Welt des Goth- Rock mit bekömmlichen Pop- Zitaten traten Smith und Co. schließlich in den erfolgreichen 80ern an.

In dieser Zeit entstanden bekannte Hits wie "Just Like Heaven", "Boys Don't Cry", "Friday I'm In Love" oder "Lullaby" - insgesamt konnten The Cure im Laufe ihrer einzigartigen Karriere mehr als 30 Millionen Alben verkaufen. 13 Studioalben, zehn EPs und mehr als 30 Singles sprechen eine eindeutige Sprache. Für die Wien- Show versprechen The Cure aber nicht nur die allergrößten Hits, sondern auch persönliche Lieblingssongs der Mitglieder, bislang unveröffentlichtes Material und selten gespielte Raritäten. Ein Besuch wird sich also in jedem Fall lohnen.

Alle Infos und Karten für das Top- Konzert von The Cure am 26. Oktober erhalten Sie unter 01/588 85- 100 oder unter www.ticketkrone.at .

14.10.2016, 17:00
Robert Fröwein, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum