Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 09:22
Foto: APA/EPA/MATTHIAS MERZ

Die Toten Hosen gehen nun orchestrale Wege

15.09.2015, 10:33
Die Toten Hosen und das Sinfonieorchester der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bringen ein Doppelalbum mit Musik heraus, die von den Nationalsozialisten als "entartet" verfemt wurde. Mit diesem Etikett stigmatisierten die Nazis ihnen unerwünschte Musik, vor allem von jüdischen Künstlern und Vertretern von Avantgarde und Jazz.

Vor zwei Jahren gaben die Toten Hosen und das Sinfonieorchester drei Konzerte in der Tonhalle Düsseldorf unter dem Titel "Willkommen in Deutschland". Damit erinnerten die Musiker an die "Reichsmusiktage" der Nazis und die Ausstellung "Entartete Musik" im benachbarten Düsseldorfer Ehrenhof 75 Jahre zuvor.

Die Konzerte wurden damals live aufgezeichnet. Nach Aufbereitung des aufgenommenen Materials soll es nun am 30. Oktober als Doppel- CD- und Dreifach- Vinyl- Album veröffentlicht werden, jeweils mit umfangreichem Dokumentarmaterial auf einer Begleit- DVD. Der gesamte Erlös wird Stipendiaten und Konzertprojekten der Robert- Schumann- Hochschule zur Verfügung gestellt.

15.09.2015, 10:33
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum