Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 16:46
Foto: Sarah Haas

Clara Luzia drückt auf neuem Album aufs Gaspedal

01.03.2013, 15:00
Clara Luzia gehört schon seit Jahren zu den beachtenswertesten Musikern in der österreichischen Singer/Songwriter-Szene. Auf ihrem fünften Studioalbum "We Are Fish" hat die Wienerin eine merkbare Stilwandlung vollzogen und ist aus ihrer eigenen Schublade ausgebrochen.

Die Wiener Singer/Songwriterin Clara Luzia ist nicht umsonst der große einheimische Liebling der Alternativpresse. Mit viel Innovationsreichtum und zahlreichen Kreativitätsschüben sind innerhalb weniger Jahre vier Studioalben entstanden, die sich meist in Kammerfolk- artiger Elegie suhlten und dabei vor allem in Österreich für einen steigenden Bekanntheitsgrad der Interpretin sorgten.

Temposchraube angezogen

Nun folgt aber die überraschende und völlig unerwartete Abkehr bisheriger Song- Schemen. Statt der bekannt entspannten Lagerfeuer- Rhythmik setzt Luzia anno 2013 auf stimmungsvolle, durchaus fröhliche Indie- Pop- Songs, die sich wie ein akustisches Eintrittsticket für den nahenden Frühling durch die Hörerohren schlängeln. Von den ausladenden Kompositionen am Beginn des Albums ("With Headlights On", "A Presentiment") sollte man sich keinesfalls täuschen lassen – je länger "We Are Fish" dauert, umso kürzer und knackiger werden die einzelnen Songs.

Dabei überzeugt die Wienerin nicht nur mit gesteigertem Tempo, sondern auch mit einer verzerrten und wesentlich dichteren Instrumentierung. Wie ein Ausbruch aus dem standardisierten Alltag wirken flott zelebrierte Songs à la "Leave The Light On" oder "The Fall", die sich bewusst von Vergangenem lösen, um ein neues und frisches Kapitel in Luzias Karriere aufzuschlagen.

Fröhliche Stimmung

Das mag dem einen oder anderen Langzeitfan befremdlich vorkommen, doch die gesteigerte Fröhlichkeit tut Seele und Ohren sehr gut. Eingängige Refrains ("Monster In You") und ein völlig unerwarteter Ausflug in funkige Gefilde am Ende der Platte ("The Menace Is My Head") hätte man so nicht von der Künstlerin erwartet, schmiegen sich aber wunderbar zu den ruhigeren Kompositionen, denen Luzia trotz allem noch immer viel Platz einräumt.

Da entstehen mitunter auch große Überraschungen, wie hart nach vorne feuernde Grunge- Gitarren in der Greenpeace- Gedächtnisnummer "We Are Fish" oder die poppige Melancholie im bereits erwähnten Album- Highlight "Monster In You". Die Laid- Back- Songs beschränken sich auf dem fünften Studiorundling der Wienerin auf die Nummern "No One's Watching" und "Light Is Faster Than Sound" - ansonsten gibt Clara Luzia gerne Gas und fährt mit uns fröhlich den ersten Sonnenstrahlen entgegen. Aus Umweltgründen natürlich mit dem Rad!

Clara Luzia präsentiert die neuen Songs ihres Albums auch live quer durch ganz Österreich. Karten für die offizielle Album- Release- Show am 6. März im Wiener WUK und allen anderen Locations bekommst du unter 01/960 96 999 oder im "Krone"- Ticketshop .

01.03.2013, 15:00
Robert Fröwein, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum