Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 12:40
Foto: AP

AC/DC: Bald steht Österreich unter Strom

06.03.2015, 08:00
Es wird das größte Konzert des Jahres - mehr als 95.000 Menschen werden Mitte zum Red Bull Ring am Spielberg pilgern, um die australischen Rock-Größen AC/DC live in Aktion zu sehen. Damit es keine unliebsamen Überraschungen gibt, zeigen wir Ihnen, wie sie die Verkehrssituation möglichst stressfrei überstehen werden.

Das Rock- Mekka liegt am 14. Mai beim Red Bull Ring in Spielberg. Denn an diesem Tag steht das Land unter Strom, wenn die  elektrisierendste Band der Rock- Geschichte hier mit der "Rock Or Bust"- Tour aufschlägt. 95.000 Menschen werden zu dem Großereignis pilgern, um die "Hells Bells" läuten zu hören. Eine logistische Herausforderung für die Veranstalter, denn die Anreise der Fans soll natürlich nicht zum "Highway To Hell" werden.

So umgehen Sie das Verkehrschaos

Deswegen gibt es ab sofort auch nur noch Kombi- Tickets für das Konzert des Jahres. Da die lokalen Ressourcen an Parkplätzen bereits total erschöpft sind, gibt es andere Kombinationsmöglichkeiten, bequem und stressfrei zum Veranstaltungsgelände gleich beim Red Bull Ring zu gelangen. Entweder buchen Sie den "Rocktrain" – eigene Sonderzüge der ÖBB bringen Sie nach Knittelfeld, von dort geht es per Busshuttle zum Konzert und retour. Oder Sie nutzen die Park- &- Ride- Möglichkeit, bei der Sie Ihr Auto in St. Lorenzen abstellen können und von dort ebenfalls per Shuttle zum Event gebracht werden. Alle, die bereits ein Ticket haben, können das Park & Ride natürlich auch noch dazubuchen.

Wer vorhat, die Nacht nach AC/DC auf dem Campingplatz zu verbringen, der kann bereits am 13. Mai anreisen, um dem Stau zu entkommen – schon am Tag davor werden die Rock- Pilger mit einem  feinen Entertainment- Programm in die passende Stimmung versetzt. Alle Informationen zu Österreichs größtem Rock- Event, zur Anreise und zum Veranstaltungsort inklusive Geländeplan finden Sie ab sofort unter www.acdc- spielberg.at .

Kombi- Tickets noch erhältlich

Die Kombinationstickets erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"- Ticketshop .

06.03.2015, 08:00
Franziska Trost, Kronen Zeitung/frö
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum