Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.01.2017 - 07:12
Foto: EMI Music

4 neue Alben zum 70. Geburtstag der Beatles- Legende

03.10.2010, 17:24
Am 9. Oktober hätte John Lennon seinen 70. Geburtstag gefeiert, am 8. Dezember jährt sich zum bereits 30. Mal sein Todestag. Aus diesem Anlass haben EMI und Yoko Ono das (fast) komplette Solo-Werk des Ex-Beatles für ein Katalog-Projekt remastert und neu veröffentlicht. Zusätzlich gibt es noch vier Neuveröffentlichungen, darunter eine sogenannte "Stripped Down"-Version des Albums "Double Fantasy", das kurz vor der Ermordung der Musiklegende anno 1980 auf den Markt kam und Lennons Comeback nach einer fünfjährigen Abwesenheit im Musik-Business markieren sollte.

Insgesamt 121 Songs aus dem Solo- Schaffen Lennons sind von Witwe Yoko Ono und einem ganzen Team von Toningenieuren unter der Leitung von Allan Rouse (es remasterte auch sämtliche Beatles- Alben; Rezension in der Infobox) in den legendären Londoner Abbey Road Studios und von George Marino in den Avatar Studios in New York remastert worden. Sämtliche Titel sind in Digipacks mit Reproduktionen der originalen LP- Cover und Booklets mit Fotos und neuen Linernotes des britischen Musikjournalisten Paul Du Noyer erhältlich.

"Double Fantasy Stripped Down"

Interessanteste Veröffentlichung des von Lennon- Witwe Yoko Ono betreuten Remasters- Projektes ist zweifellos die sogenannte "Stripped Down"- Version der im November 1980 erschienenen Lennon/Ono- LP "Double Fantasy". Die Platte, für die es nach dem Tod des Ex- Beatles einen Grammy in der Kategorie "Album des Jahres" gab, wurde von Ono und Jack Douglas (das Duo hatte seinerzeit gemeinsam mit Lennon den Original- Mix co- produziert), neu abgemischt.

Für die neue Version reduzierte man die Instrumentierung auf das Wesentliche (teilweise wurden etwa Background- Sänger und Bläsersätze weggelassen), stellte Lennons markante Stimme im Mix mehr in den Vordergrund und bringt sie damit besser zur Geltung. Das Cover stammt im Übrigen von Lennons inzwischen 35- jährigem Sohn, Sean Ono Lennon, der dafür das Original- Coverfoto detailgetreu abgezeichnet hat.

Ärgerlich: In der "Signature Box" ist nur die 1980er- Version von "Double Fantasy" enthalten, wer auch die neue "Stripped Down"- Variante haben will, muss sich das Album praktisch zwei Mal kaufen.

"Gimme Some Truth"

Diese 72 Songs umfassende Slipcase- Box enthält vier CDs, die sich jeweils einem Thema widmen. So geht es auf "Roots" - wie der Titel erkennen lässt - etwa um Lennons Rock'n'Roll- Wurzeln und jene Klassiker, die ihn beeinflußt haben, "Working Class Hero" enthält die sozialkritischen und gesellschaftspolitischen Songs des Ex- Beatles, "Woman" seine Liebeslieder und auf "Borrowed Time" finden sich schließlich jene Songs, die vom Leben handeln. Eine Zusammenstellung, die einen guten Überblick über das Solo- Werk der Pop- Legende bietet und sich ob des günstigen Preises (zu haben ab 31 Euro) als ideales Weihnachtsgeschenk eignet.

"John Lennon Signature Box"

Herzstück der Veröffentlichungen im Lennon- Jahr 2010 ist die wunderbar aufgemachte, elf CDs umfassende und rund 120 Euro teure "John Lennon Signature Box". Diese Deluxe- Kollektion enthält acht zwischen 1970 und 1980 aufgenommene Solo- Alben und einen Silberling mit bislang unveröffentlichem Material. Der trägt den schlichten Titel "Home Tapes" und enthält Demo- Aufnahmen und Studio- Outtakes von 13 Songs, darunter die Titel "Mother", "God", eine Version von Carl Perkins' "Honey Don't", "One Of The Boys", "India, India", "Serve Yourself" und "Isolation".

Zur Box gehört außerdem eine CD- EP mit jenen Tracks, die dereinst nur auf Vinylsingle erschienen sind - "Power To The People", "Happy Xmas (War Is Over)", "Instant Karma! (We All Shine On)", "Cold Turkey", "Give Peace A Chance" und "Move Over Ms. L" (die B- Seite der Single "Stand By Me"). Die Box enthält außerdem eine limitierten Ausgabe von Lennon- Kunstdrucken sowie ein gebundenes Buch mit raren Fotos, Collagen und Gedichten.

"Power To The People – The Hits"
Die nur bescheidene 15 Songs umfassende Compilation enthält die bekanntesten Titel aus Lennons Solo- Karriere. Die Best- of- Sammlung gibt es auch in einer (zweiten) Version mit einer zusätzlichen DVD, die die Videos zu den Songs enthält. Da von Lennon in den letzten Jahren ohnehin schon mehrere verschiedene "Hit"- Zusammenstellungen erschienen sind (u.a. "Lennon Legend – The Very Best Of John Lennon" und "Working Class Hero – The Definitive Lennon"), eine ziemlich unnötige Zusammenstellung.

Fazit: Viele neue, sehr schön aufgemachte Produkte, die auch als digitale Downloads erhältlich sind, aber (vor allem für Lennon- Komplettisten und -Sammler) wenig wirklich Neues bieten. Wer etwa, wie der Autor dieser Zeilen, die erstmals zwischen Jänner 1988 und März 1992 wöchentlich ausgestrahlte, 219- teilige (!) US- Radio- Serie "The Lost Lennon Tapes" kennt, der weiß, wie viele bis dato (offiziell) nicht veröffentlichte wunderbare Tracks noch im Archiv von Yoko Onos Studio One in New York lagern und ist daher entäuscht, dass die Verwalterin von Lennons musikalischem Erbe nicht mehr rare Aufnahmen herausgerückt hat. Daher nur...

8 von 10 Erdbeerfeldern

von Wilhelm Eder

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum