Foto: AP

Rosberg: "Das war ein Schlag in die Magengrube"

17.11.2015, 13:30
Nach der erneuten Niederlage im Formel-1-Titelduell mit seinem Mercedes-Stallrivalen Lewis Hamilton in den USA hat Nico Rosberg die Einsamkeit gesucht. "Das war mein absoluter Tiefpunkt des Jahres, ein richtiger Schlag in die Magengrube", schrieb der Deutsche in seiner Kolumne für die "Bild"-Zeitung.

"Danach bin ich einige Zeit alleine durch Austin/Texas gefahren, habe viel nachgedacht", so Rosberg .

Aus Niederlagen lernen

Ende Oktober hatte sich Hamilton  in den USA vorzeitig seine dritte Weltmeisterschaft gesichert. Die Rennen danach in Mexiko und zuletzt am Sonntag in Brasilien gewann Rosberg, der sich wie im Vorjahr mit dem Vizeweltmeistertitel begnügen musste. "Aus den Tiefpunkten und Niederlagen versuche ich immer zu lernen. Es freut mich total, dass danach jetzt meine stärkste Phase des Jahres geworden ist", schrieb Rosberg weiter. Das letzte Saisonrennen findet am 29. November in Abu Dhabi statt.

17.11.2015, 13:30
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum