Foto: APA/ERWIN SCHERIAU

Red- Bull- Boliden fehlen laut Helmut Marko 80 PS

08.04.2014, 13:13
Mercedes ist der Konkurrenz in den ersten drei Formel-1-Rennen der Saison auf und davon gefahren. Nach dem Doppelsieg durch Lewis Hamilton und Nico Rosberg am Sonntag in Bahrain führt Rosberg vor Hamilton die WM an, in der Konstrukteurswertung hat Mercedes mehr als doppelt so viele Punkte wie die Verfolger Force India und McLaren. Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko hofft dennoch, dass das Weltmeister-Team den Rückstand auf Mercedes bald reduzieren kann.

"Mercedes einzuholen, ist ein Prozess, das geht nicht mit einem Geniestreich. Wir hoffen, in Europa mindestens in Reichweite von Mercedes zu sein", erklärte Marko am Montagabend auf ServusTV.

Der erste Europa- GP wird am 11. Mai in Montmelo/Barcelona gefahren, davor steht noch das Rennen am 20. April in Shanghai auf dem Programm.

Die mit Renault- Motoren angetriebenen Red Bull sieht er derzeit klar im Nachteil gegenüber den Mercedes- Boliden und nannte auch konkrete Zahlen. "Wir schätzen den PS- Vorsprung von Mercedes auf etwa 80 PS. Die Fahrbarkeit ist zudem noch viel besser als bei Ferrari und Renault. Das hat sich Mercedes durch Cleverness und wesentlich längere Vorbereitung erarbeitet. Da werden wir sehr zu kämpfen haben, dass wir nur annähernd in die Nähe von Mercedes kommen", erklärte Marko.

08.04.2014, 13:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum