Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: GEPA, AP / Video: SKY

Qualifying- Krimi: Hamilton rast zur China- Pole!

08.04.2017, 10:13

Packendes Qualifying in Shanghai: Formel- 1-Star Lewis Hamilton hat sich am Samstag die Pole Position für den Großen Preis von China gesichert! Der Mercedes- Pilot verwies so wie vor zwei Wochen in Melbourne Sebastian Vettel (seinen Australien- Sieg sehen Sie oben im Video) im Ferrari und seinen Mercedes- Teamkollegen Valtteri Bottas auf die Plätze zwei und drei. Hinter Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari startet Red- Bull- Fahrer Daniel Ricciardo am Sonntag als Fünfter.

Für Hamilton, der sich beim Auftakt in Australien Vettel geschlagen geben hatte müssen, war es die 63. Pole Position seiner Karriere und die sechste in Shanghai. Das sechste Jahr nacheinander steht damit auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in China ein Mercedes ganz vorne in der Startaufstellung. Zuletzt war es 2016 der spätere und mittlerweile zurückgetretene Weltmeister Nico Rosberg gewesen.

Foto: GEPA, AP

"Ich bin sehr, sehr glücklich", sagte Hamilton, dem nur noch zwei Pole Positions auf die Marke von Ayrton Senna fehlen. Der Brasilianer ist mit 65 in der ewigen Bestenliste hinter Rekord- Weltmeister Michael Schumacher Zweiter. Der Deutsche brachte es in seiner Laufbahn auf 68 Poles.

Verstappen nach Problem mit Motor- Software weit zurück

Hinter Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari geht Red- Bull- Fahrer Daniel Ricciardo am Sonntag als Fünfter ins Rennen. Der Teamkollege des Australiers, Max Verstappen, startet nach technischen Problemen nur vom 17. Platz. "Da haben nicht alle sechs Zylinder gearbeitet", erklärte Red- Bull- Berater Helmut Marko und meinte, der Performance- Verlust dürfte mit der Software zu tun gehabt haben.

Giovinazzi crasht seinen Sauber

Neben der Verstappen- Enttäuschung produzierte ein Unfall von Sauber- Pilot Antonio Giovinazzi den Aufreger der ersten Qualifying- Phase. Der Italiener, der auch in China für den noch nicht fitten Pascal Wehrlein im Cockpit sitzt, drehte sich von der Strecke, krachte mit dem rechten Vorderrad an die Mauer und beschädigte seinen Boliden schwer. Schon davor hatte es der 23- Jährige aber in Q2 geschafft, am Sonntag startet er von Position 15.

Grosjean und Palmer fassten Strafen aus

Der Franzose Romain Grosjean (Haas) und der Brite Jolyon Palmer (GBR) wurden in der Startaufstellung jeweils fünf Plätze nach hinten versetzt. Die beiden waren nach dem Unfall von Giovinazzi bei Gelben Flaggen zu schnell unterwegs gewesen, urteilten die Stewards. Grosjean geht damit am Sonntag von Platz 19 ins Rennen, Palmer ist das Schlusslicht der Startaufstellung. Verstappen rutschte auf die 17. Startposition vor, der Franzose Esteban Ocon steht einen Platz neben dem Niederländer in der neunten Reihe.

Endstand:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:31,678 Minuten
2. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:31,864
3. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes 1:31,865
4. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:32,140
5. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:33,033
6. Felipe Massa (BRA) Williams 1:33,507
7. Nico Hülkenberg (GER) Renault 1:33,580
8. Sergio Perez (MEX) Force India 1:33,706
9. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:33,719
10. Lance Stroll (CAN) Williams 1:34,220 (alle in Q3)
11. Carlos Sainz (ESP) Toro Rosso 1:34,150
12. Kevin Magnussen (DEN) Haas 1:34,164
13. Fernando Alonso (ESP) McLaren 1:34,372
14. Marcus Ericsson (SWE) Sauber 1:35,046
15. Antonio Giovinazzi (ITA) Sauber (ohne Zeit nach Unfall) (in Q2)
16. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren 1:35,023
17. Max Verstappen (NED) Red Bull 1:35,433
18. Esteban Ocon (FRA) Force India 1:35,496 (in Q1)
19. Romain Grosjean (FRA) Haas 1:35,223 (zurückversetzt)
20. Jolyon Palmer (GBR) Renault 1:35,279 (zurückversetzt)

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum