Foto: APA/HERBERT NEUBAUER

Neue Formel- 1- Regeln beim Grand Prix der USA!

31.10.2014, 10:57
Angesichts des auf 18 Wagen reduzierten Starterfelds beim Grand Prix der USA in Austin hat der Automobil-Weltverband FIA den Qualifikationsmodus angepasst. Demnach werden nach dem ersten und zweiten Abschnitt in der Qualifikation am Samstag jeweils nur vier Autos ausscheiden.

Bisher in dieser Saison waren bei einem Starterfeld von 22 Autos jeweils sechs von ihnen nach der K.- o.- Runde ausgeschieden, sodass zehn Wagen in den finalen Durchgang kamen. Die Anpassung der Rennkommissare war nötig geworden, da Caterham und Marussia aus finanziellen Gründen nicht nach Texas reisen konnten. Beide Teams haben Insolvenzantrag gestellt.

Darüber hinaus teilte der Automobil- Weltverband am Donnerstag mit, dass Caterham und Marussia angesichts ihrer prekären finanziellen Lage keine Strafe aufgebrummt bekommen. Aufgrund der besonderen Art der Verstöße wurden die Fälle an den FIA- Präsidenten Jean Todt weitergegeben.

31.10.2014, 10:57
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum