Foto: AP

Montezemolo verrät: Alonso verlässt Ferrari

16.10.2014, 11:06
Luca di Montezemolo, der zu Wochenbeginn nach 23 Jahren als Präsident von Ferrari zurückgetreten ist, hat am Mittwoch den Abschied von Fernando Alonso vom italienischen Formel-1-Team angekündigt. Laut Montezemolo verlässt der zweifache Weltmeister Ferrari mit Saisonende, obwohl der Spanier noch einen Vertrag bis Ende 2016 hat.

Offiziell wurde Alonsos Abschied noch nicht bekannt gegeben. Ebenso wenig, wohin der aktuelle und vierfache Weltmeister Sebastian Vettel wechselt. Der Deutsche hat zu Monatsbeginn seinen Abschied von Red Bull nach dieser Saison öffentlich gemacht, sein neues Team aber noch nicht genannt. Erwartet wird, dass Vettel das Cockpit von Ferrari übernimmt und Alonso daher den italienischen Traditionsrennstall Richtung McLaren verlässt.

"Fernando kann nicht warten"

Montezemolo hat Alonsos Abgang gegenüber dem italienischen Fernsehsender RAI angekündigt. "Fernando geht aus zwei Gründen: Erstens, weil er eine neues Umfeld will, und zweitens, weil er in einem Alter ist, in dem er nicht mehr warten kann, wieder zu gewinnen. Er ist enttäuscht, dass er den Titel nicht mehr gewonnen hat und sucht einen neuen Anreiz", sagte Montezemolo, der am Montag Ferrari an seinen Nachfolger Sergio Marchionne übergeben hat.

Der 33- jährige Alonso war 2005 und 2006 im Renault Weltmeister und war 2010 zu Ferrari gewechselt.

16.10.2014, 11:06
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum