Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: APA/EPA/ALEJANDRO GARCIA / Video: YouTube.com

McLaren- Boss rechnet mit Alonso zu Saisonbeginn

26.02.2015, 14:00
Ron Dennis rechnet mit dem Start des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso beim Saisonauftakt. Die letzte Entscheidung obliege aber natürlich den Ärzten, sagte der McLaren-Boss am Donnerstag bei einer Pressekonferenz des britischen Rennstalls während der abschließenden Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona. Bilder von Alonsos Unfall sehen Sie im Video oben.
Alonso  hatte nach seinem merkwürdigen Unfall am vergangenen Sonntag auf dem Grand- Prix- Kurs drei Nächte im Krankenhaus verbracht. Die Saison beginnt am 15. März mit dem Grand Prix im australischen Melbourne. Bei den letzten Proberunden in Katalonien fehlt Alonso. Er erholt sich nach seiner Entlassung aus der Klinik am Mittwoch weiter in seiner Heimatstadt Oviedo.

Alonso laut Dennis gesund

Laut ESPN sagte Dennis, dass Alonso absolut gesund sei. Dem Briten zufolge erlitt er auch keine Gehirnerschütterung bei dem Aufprall seitlich in die Streckenmauer, sondern zeige nur Symptome einer Gehirnerschütterung.

Deswegen hätte Alonso auch so lange im Krankenhaus bleiben müssen. Verursacht wurde der Unfall des 33- jährigen Toppiloten durch heftigen Wind, betonte Dennis auch noch einmal. Kurz nach dem Aufprall sei Alonso "nur für ein paar Sekunden" bewusstlos gewesen, erklärte Dennis laut BBC.

26.02.2015, 14:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum