Foto: EPA

Hülkenberg erster Kandidat für freien Lotus- Platz

26.10.2013, 12:59
Der Deutsche Nico Hülkenberg ist laut Lotus-Teamchef Eric Boullier der erste Kandidat für das ab der kommenden Saison freie Formel-1-Cockpit bei Lotus. Der 25-Jährige, der zuletzt für Sauber überzeugen konnte, könnte bei Lotus 2014 den zu Ferrari abwandernden Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen ersetzen.

"Ich würde ihn liebend gerne verpflichten", sagte Boullier der offiziellen Formel- 1-Website. Als zweiter Pilot dürfte der Franzose Romain Grosjean erhalten bleiben.

Der 27- Jährige hat sich nach einer von Zwischenfällen geprägten Vorsaison in den vergangenen Rennen ins Rampenlicht gefahren. "Er hat ohnehin einen Vertrag für nächstes Jahr", erklärte Boullier. "Es geht nur noch um eine Bestätigung."

26.10.2013, 12:59
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum