Foto: AP/Jimmy Dawson

Horror- Crash! Indy- Fahrer auf Intensivstation

19.05.2015, 10:42
Das Montag-Training zum Motorsport-Klassiker Indy 500 ist von einem schweren Unfall überschattet worden. Der Kanadier James Hinchcliffe krachte wegen eines Defekts an seinem Honda-Boliden in die Mauer (siehe Video oben) und musste danach im Spital am linken Oberschenkel operiert werden.

Sein Team Schmidt Peterson Motorsports teilte mit, dass Hinchcliffe intensivmedizinisch betreut werde und sein Zustand stabil sei. Der 28- Jährige hatte laut Rennleitung unmittelbar vor seinem Crash gerade eine Runde mit einem Schnitt von mehr als 359 km/h absolviert. Hinchcliffe war bereits der fünfte Fahrer, der einen Trainingsunfall für das sonntägige Rennen verzeichnete, er wurde aber als erster verletzt.

19.05.2015, 10:42
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum