Foto: APA/EPA/ANDREU DALMAU

Hamilton in beiden Freitagstrainings Schnellster

09.05.2014, 15:45
Lewis Hamilton ist der Mann, den es auch am Wochenende beim Europa-Auftakt der Formel 1 in Montmelo bei Barcelona zu schlagen gilt. Das hat der Sieger der vergangenen drei Rennen bereits im freien Training am Freitag eindrucksvoll unterstrichen. Der Mercedes-Star war in beiden Sessions der Schnellste. Selbst seinen Teamkollegen und WM-Leader Nico Rosberg hatte der Engländer im Training im Griff. "Das war mein bester Freitag seit Langem", sagte Hamilton.

Der Ex- Weltmeister ist in Spanien auf seinen vierten Sieg in Serie aus, mit dem er Rosberg auch die WM- Führung abjagen würde. Der Deutsche war am Vormittag von einem Problem mit der Kühlung des Hybridsystems ERS zurückgeworfen worden, am Nachmittag wurde er Zweiter. Schon in den vergangenen drei Rennen hatten die Silberpfeile Doppelsiege gefeiert. "Barcelona ist ein Meilenstein, wenn es darum geht, die Leistungsstärke der einzelnen Teams zu verstehen", meinte Mercedes- Motorsportchef Toto Wolff. "Von daher sind wir sehr glücklich, wie der erste Tag gelaufen ist."

Schwarzer Freitag für Vettel

Red Bull - Weltmeister Sebastian Vettel musste am Nachmittag wegen eines Elektrikdefekts zuschauen (siehe Infobox) – dürfte die zweite Kraft sein, Ferrari die dritte. Lokalmatador Fernando Alonso und Kimi Räikkönen lagen als Vierter bzw. Fünfter aber bereits mehr als eineinhalb Sekunden zurück. Vettel absolvierte lediglich vier Runden. Dabei hatte er vor dem fünften WM- Lauf das Chassis gewechselt, um den schwierigen Saisonstart hinter sich zu lassen. Der Vierfach- Weltmeister wartet in diesem Jahr noch auf seinen ersten Sieg. Die verlorene Trainingszeit sah Helmut Marko "nicht ganz so drastisch", kann Vettel doch auf die Daten seines Teamkollegen zurückgreifen. Ricciardo vermochte einmal mehr zu überzeugen.

Zusätzliche Hoffnung gibt den Bullen ein neues Benzin des Lieferanten Total, das sie am Wochenende erstmals einsetzen wollen. Laut Marko muss es aber noch vom Automobil- Weltverband FIA genehmigt werden. Das Zweitteam Toro Rosso darf sich ebenfalls erneut Chancen auf WM- Punkte ausrechnen. Zum Rennen am Sonntag wird auch Red- Bull- Boss Dietrich Mateschitz auf dem Circuit de Barcelona- Catalunya erwartet.

Das Ergebnis des 2. Trainings:

Rang Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Lewis Hamilton Mercedes 1:25.524 33
2 Nico Rosberg Mercedes 1:25.973 0.449 36
3 Daniel Ricciardo Red Bull Racing 1:26.509 0.985 38
4 Fernando Alonso Ferrari 1:27.121 1.597 33
5 Kimi Räikkönen Ferrari 1:27.296 1.772 33
6 Kevin Magnussen McLaren 1:27.788 2.264 37
7 Jenson Button McLaren 1:27.811 2.287 29
8 Felipe Massa Williams 1:27.824 2.300 31
9 Pastor Maldonado Lotus 1:27.866 2.342 42
10 Daniil Kvyat Toro Rosso 1:28.049 2.525 35
11 Nico Hülkenberg Force India 1:28.074 2.550 31
12 Jean- Eric Vergne Toro Rosso 1:28.246 2.722 30
13 Adrian Sutil Sauber 1:28.284 2.760 33
14 Valtteri Bottas Williams 1:28.698 3.174 33
15 Esteban Gutierrez Sauber 1:29.105 3581 24
16 Sergio Perez Force India 1:29.129 3605 34
17 Romain Grosjean Lotus 1:29.493 3.969 26
18 Jules Bianchi Marussia 1:29.991 4.467 26
19 Max Chilton Marussia 1:31.148 5.624 28
20 Kamui Kobayashi Caterham 1:31.338 5.814 38
21 Marcus Ericsson Caterham 1:31.586 6.062 39

Das Ergebnis des 1. Trainings:


Rang Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Lewis Hamilton Mercedes 1:27.023
2 Jenson Button McLaren 1:27.891 0.868
3 Daniel Ricciardo Red Bull Racing 1:27.973 0.950
4 Fernando Alonso Ferrari 1:28.128 1.105
5 Nico Rosberg Mercedes 1:28.168 1.145
6 Kimi Räikkönen Ferrari 1:28.337 1.314
7 Kevin Magnussen McLaren 1:28.423 1.400
8 Pastor Maldonado Lotus 1:28.744 1.721
9 Sergio Perez Force India 1:28.779 1.756
10 Felipe Massa Williams 1:28.791 1.768
11 Daniil Kvyat Toro Rosso 1:28.792 1.769
12 Nico Hülkenberg Force India 1:28.828 1.805
13 Jean- Eric Vergne Toro Rosso 1:28.859 1.836
14 Felipe Nasr Williams 1:29.272 2.249
15 Adrian Sutil Sauber 1:29.688 2.665
16 Jules Bianchi Marussia 1:29.820 2.797
17 Romain Grosjean Lotus 1:29.944 2.921
18 Giedo van der Garde Sauber 1:30.440 3.417
19 Max Chilton Marussia 1:30.748 3.725
20 Sebastian Vettel Red Bull Racing 1:30.942 3.919
21 Kamui Kobayashi Caterham 1:30.997 3.974
22 Marcus Ericsson Caterham 1:31.421 4.398

09.05.2014, 15:45
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum