Foto: APA/EPA/VALDRIN XHEMAJ

Formel 1 doch nicht in Südkorea - kein Rekord!

06.01.2015, 22:17
Die Formel 1 wird in diesem Jahr doch nicht nach Südkorea zurückkehren und keinen Rekord von 21 Rennen aufstellen. Wie aus einem modifizierten Kalender auf der Homepage des Internationalen Automobilverbandes (FIA) hervorgeht, wurde der Große Preis von Südkorea wieder gestrichen. Er war in einem Entwurf von Anfang Dezember auf den 3. Mai terminiert worden.

Offen war damals bereits geblieben, ob auf der Strecke in Yeongam oder auf einem neuen Kurs nahe Seoul gefahren werden sollte. Durch den Wegfall des Rennens in Südkorea, wo die Formel 1 von 2010 bis 2013 Station machte, wird die WM 2015 in 20 Grand Prix entschieden. Der Auftakt ist am 15. März in Australien, das Finale steigt für Titelverteidiger Lewis Hamilton von Mercedes und seine Verfolger am 29. November in Abu Dhabi.

Foto: APA/EPA/VALDRIN XHEMAJ

06.01.2015, 22:17
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum