Foto: GEPA

Ferrari top! Vettel auch am 2. Testtag Schnellster

23.02.2016, 19:56

Sebastian Vettel  ist auch am Dienstag die Bestzeit bei den Formel- 1-Testfahrten in Barcelona gefahren. Der Deutsche musste zwar kurz vor Ende des Tages seinen Ferrari noch auf dem Asphalt abstellen, er blieb aber dennoch mehr als 0,7 Sekunden vor seinem früheren Teamkollegen Daniel Ricciardo im Red Bull und übertraf dabei seine Spitzenzeit vom Vortag um mehr als zwei Sekunden.

Bei der Rundenzahl des viertplatzierten Nico Rosberg  konnte aber auch Vettel nicht mithalten. Der Mercedes- Pilot drehte 172 Umläufe auf dem Circuit de Catalunya und übertraf damit sogar den Bestwert seines Stallrivalen Lewis Hamilton.  Der Weltmeister war am Vortag 156 Runden gefahren. An Zuverlässigkeit dürfte der neue "Silberpfeil" damit kaum Wünsche offen lassen.

Foto: GEPA picture

Klarer Aufwärtstrend bei McLaren

Einen klaren Aufschwung erlebt McLaren. Nach Jenson Button  spulte auch Fernando Alonso  ein umfangreiches Programm ab. Bei seinem ersten Auftritt vor heimischem Publikum verbuchte der am Ende neuntplatzierte Spanier 119 Runden und bewies die neue Standfestigkeit des MP4- 31.

Honda geht Saison mit neuem Motorenchef an

Der Frust von Honda über die desaströs abgelaufene Vorsaison entlud sich übrigens erst jetzt mit Verspätung. Der bisherige Motorenchef Yasuhisa Arai musste am Dienstag seinen Platz für Yusuke Hasegawa räumen. Arai hatte die Rückkehr von Honda als Motorlieferant als Projektleiter begleitet. McLaren erlebte als Vorletzter in der Konstrukteurswertung aber die schwächste Saison seit 1980.

Foto: AFP or licensors

Die Ergebnisse:

1. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:22,810 Min. (126 Runden)
2. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:23,525 (112)
3. Sergio Perez (MEX) Force India 1:23,650 (101)
4. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:24,867 (172)
5. Marcus Ericsson (SWE) Sauber 1:25,237 (108)
6. Esteban Gutierrez (MEX) Haas 1:25,524 (79)
7. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:25,648 (134)
8. Pascal Wehrlein (GER) Manor 1:25,925 (71)
9. Fernando Alonso (ESP) McLaren 1:26,082 (119)
10. Jolyon Palmer (GBR) Renault 1:26,189 (42)
11. Max Verstappen (NED) Toro Rosso 1:26,539 (121)

23.02.2016, 19:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum