Foto: DPA

Eddie Irvine zu sechs Monaten Haft verurteilt

10.01.2014, 09:26
Der frühere Formel-1-Pilot Eddi Irvine ist aufgrund einer über fünf Jahre zurückliegenden Disco-Schlägerei in Mailand zu einer Haftstrafe von sechs Monaten verurteilt worden.

Das selbe Strafausmaß fasste Irvines Konkurrent Gabriele Moratti, Sohn der früheren Mailänder Bürgermeisterin Letizia Moratti, aus.

Die Anwälte der beiden Raufbolde kündigten Berufung an, weshalb sich das Verfahren weiter hinziehen dürfte und das Duo aufgrund der Verjährung des Deliktes die Haftstrafen wohl nicht antreten muss.

Italienischen Medienberichten zufolge gerieten Irvine und Moratti im Dezember 2008 in einer Mailänder Nobel- Disco wegen einer jungen Frau in Streit. Nach der Prügelei zeigten sich die beiden gegenseitig wegen Körperverletzung an.

10.01.2014, 09:26
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum