Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 05:01
Foto: Sony, thinkstockphotos.de

Xperia Z5 Premium: Erstes 4K- Handy kommt von Sony

02.09.2015, 16:45
Der japanische Elektronikpionier Sony hat auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin die Weltöffentlichkeit mit dem ersten Smartphone mit einem 4K-Display verblüfft. Das neue Top-Gerät Xperia Z5 Premium wartet mit einem 5,5 Zoll großen Display mit sagenhaften 3840 mal 2160 Bildpunkten auf. Ebenfalls angekündigt: Das "normale" Xperia Z5 mit Full-HD-Display und fünf Zoll Diagonale und das Xperia Z5 Compact als handliche 4,6-Zoll-Alternative.

Unterschiede zwischen den Geräten gibt's neben dem Display auch bei Akku und RAM- Ausstattung. Das Premium- Modell mit dem unverschämt scharfen Display kommt mit einer Akkukapazität von 3700 Milliamperestunden (mAh), das normale Z5 hat einen 2900- mAh- Akku und das Z5 Compact verfügt über einen 2700- mAh- Stromlieferanten. Mit zwei Gigabyte ist der Arbeitsspeicher beim Z5 Compact etwas kleiner als bei den beiden größeren Modellen, die mit drei Gigabyte RAM aufwarten.

Was sonst noch in den neuen Sony- Smartphones steckt, zeigt die Tabelle:

Sony Xperia- Z5- Serie

CPU

Snapdragon 810; 4 x 2 GHz + 4 x 1,5 GHz

RAM

Z5 Compact: 2 GB
Z5 / Z5 Premium: 3 GB

Diagonale

Z5 Compact: 4,6 Zoll
Z5: 5,2 Zoll
Z5 Premium: 5,5 Zoll

Auflösung

Z5 Compact: 1280 x 720 Pixel
Z5: 1920 x 1080 Pixel
Z5 Premium: 3850 x 2160 Pixel

Speicher

32 GB

microSD- Slot

bis 200 GB

Hauptkamera

23 Megapixel mit Exmor- RS- Sensor; Turbo- Autofokus; LED- Blitz; Physischer Auslöser

Frontkamera

5 Megapixel

Funk

LTE, Gigabit- WLAN, Bluetooth 4.0, NFC, GPS

Maße

Z5 Compact: 127 x 65 x 9 Millimeter; 139 Gramm
Z5: 146 x 72 x 7,5 Millimeter; 157 Gramm
Z5 Premium: 155 x 76 x 7,8 Millimeter; 180 Gramm

Akku

Z5 Compact: 2700 mAh
Z5: 2900 mAh
Z5 Premium: 3700 mAh

Extras

Wasserdicht
Metall- Glas- Gehäuse (Z5 & Z5 Premium)

Software

Android 5.1

Preis

Z5 Compact: 579 Euro
Z5: 699 Euro
Z5 Premium: 799 Euro

Die interessanteste Neuheit in der Xperia- Z5- Reihe ist das Premium- Modell, das – erstmals im Smartphone eines großen Elektronikherstellers – ein 4K- Display hat. Die 4K- Auflösung hat zur Folge, dass sich auf dem Display des Z5 Premium stattliche 800 Bildpunkte pro Zoll finden – mehr als auf jedem anderen Smartphone, und wohl auch mehr als die meisten Handynutzer überhaupt wahrnehmen können.

Sony verspricht, dass das 4K- Display Bilder und Videos in bislang unbekannter Schärfe zeigt – und zwar dank Upscaling- Funktion auch bei Material, das nicht in der hohen Auflösung aufgenommen wurde. Den enorm hohen Stromverbrauch des 4K- Displays gleicht Sony mit einem extragroßen Akku aus, der dem Premium- Modell zur gleichen Laufzeit wie dem "normalen" Z5 verhelfen soll.

Die beiden anderen Neuheiten – Z5 und Z5 Compact – bieten mit ihrer Full- HD- und 720p- Auflösung ebenfalls scharfe Displays. Beim Z5 beträgt die Pixeldichte 425, beim Z5 Compact 320 dpi – mehr als genug, um Bilder detailreich und Text scharf und frei von Treppeneffekten darzustellen.

Kamera jetzt mit Turbo- Autofokus

Bei der auch in den Vorgängermodellen bereits starken Kamera hat Sony weiter nachgelegt. Statt 21 gibt's nun 23 Megapixel Auflösung und einen 1/2.3- Exmor- RS- Bildsensor. Durch die F/2.0- Blende des Geräts soll es auch bei schlechtem Licht gute Bilder knipsen. Ein neuer Turbo- Autofokus soll in nur 0,03 Sekunden scharfstellen – das ist schneller als ein Blinzeln.

Wie schon bei den Vorgängergeräten bietet die Kamera- App neben einer Motivautomatik einen manuellen Modus, in dem viele Parameter selbst eingestellt werden können, 4K- Videoaufnahme und einen Augmented- Reality- Modus, bei dem etwa animierte Saurier oder Fabelwesen ins Bild eingebaut werden können. Weitere Zusatz- Features für die Kamera- App will Sony gemeinsam mit Drittherstellern laufend über Googles Play Store verfügbar machen.

High- Res- Audio für Musikfreunde

Musikliebhaber spricht Sony mit der – bereits von einigen Vorgängermodellen bekannten - Wiedergabemöglichkeit von High- Res- Audiomaterial wie FLAC- Dateien an, die – entsprechende Kopfhörer vorausgesetzt – mangels Kompression besonders feinen und ausgewogenen Klang liefern. Sound- Spielereien wie virtueller Surround- Sound und intelligente Equalizer- Voreinstellungen sind ebenfalls vorhanden.

PlayStation- 4-Besitzer dürften sich über die Remote- Play- Funktion freuen, die mit dem auf der IFA 2014 enthüllten Vorgängermodell Xperia Z3 eingeführt wurde. Mit ihr können PS4- Games im Heimnetzwerk von der Konsole auf das Mobilgerät gestreamt werden, entsprechende Handy- Halterungen für den PS4- Controller gibt es bereits.

Z5 und Premium aus Metall, Compact aus Plastik

Bei der Designsprache der neuen Xperia- Z-Flaggschiffe bleibt sich Sony treu, allzu tiefgreifende Änderungen gegenüber den Vorgängermodellen gibt es nicht. Stellenweise – etwa beim Entsperr- Button, der nun einen Fingerabdruck- Scanner eingebaut hat – hat sich aber doch etwas getan. Beim Material- Mix bleibt Sony bei den größeren Modellen Glas und Metall als Gehäusematerial treu. Der Rahmen ist aus Metall gefertigt, Front und Rückseite von kratzfestem Glas bedeckt, das wohl recht anfällig für Fingerabdrücke sein dürfte.

Beim kleineren Z5 Compact wird das Smartphone durch einen Plastikrahmen eingefasst, Vorder- und Rückseite sind aber auch hier mit kratzfestem Glas bedeckt. Wasserdicht nach IP68/69- Standard sind alle drei neuen Xperias.

Behutsam angepasstes Android 5.1

Bei der Software setzt Sony auf Android 5.1, das mit einer eigenen Benutzeroberfläche behutsam angepasst wurde. Die Änderungen gegenüber dem Standard- Interface von Android halten sich, verglichen zu den Interfaces anderer Hersteller, in Grenzen. Nur vereinzelt wurden neue Funktionen – etwa eine Suchfunktion für die App- Übersicht – eingebaut, zudem liegen vernünftige Anwendungen für Musik- und Videowiedergabe sowie Bildbetrachtung bei.

Auf den Markt kommen Sonys neue Smartphone- Flaggschiffe im Oktober, das Premium- Modell lässt noch bis November auf sich warten. Die angepeilten Verkaufspreise sind relativ hoch: 580 Euro für das Z5 Compact, 700 Euro für das Z5, und ganze 800 Euro für das 4K- Handy Xperia Z5 Premium.

02.09.2015, 16:45
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum