Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 05:34
Foto: Sony, thinkstockphotos.de

Xperia Z5 Compact: Das kann Sonys neues Top- Handy

18.10.2015, 08:55
Erst vor ein paar Wochen auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt, ist Sonys neues Android-Topgerät Xperia Z5 bereits Österreich angekommen. Die Compact- und die "normale" Variante sind bei heimischen Elektronikhändlern bereits erhältlich, die Premium-Variante mit 4K-Display kommt etwas später. krone.at hat sich Sonys neues Top-Gerät in der kompakten Version bereits angesehen.

Die Kompaktschiene der Xperia- Z-Serie von Sony ist seit Jahren ziemlich beliebt bei der Smartphone- Kundschaft. Der Grund: Während die meisten anderen Hersteller die kleineren Versionen ihrer Top- Geräte mit abgespeckter Hardware ausliefern und diese Geräte somit im Grunde nur mehr den Namen mit dem High- End- Modell gemein haben, bietet Sonys Compact- Schiene - bis auf eine etwas geringere Bildschirmauflösung und weniger RAM - die gleiche Power wie ihre größeren Geschwister.

Foto: Sony

Was genau im Xperia Z5 Compact steckt, erfahren Sie hier:

Sony Xperia Z5 Compact

CPU

Qualcomm Snapdragon 810; 4 x 2 + 4 x 1,5 GHz

RAM

2 GB

Diagonale

4,6 Zoll

Auflösung

1280 x 720 Pixel

Speicher

32 GB

microSD- Slot

Bis 200 GB

Hauptkamera

23 Megapixel, LED- Blitz, Phase- Detection- Autofokus

Frontkamera

5,1 Megapixel

Funk

LTE, Gigabit- WLAN, Bluetooth 4.1, NFC, GPS, GLONASS, BeiDou

Maße

127 x 65 x 8,9 Millimeter

Akku

2700 mAh

Extras

Wasserdicht IP65/68
Fingerscanner

Software

Android 5.1

Preis

Ab 550 Euro

In puncto Rechenleistung weiß das Xperia Z5 Compact mit dieser Konfiguration durchaus zu überzeugen. Das Gerät stellt Android flüssig dar, öffnet Apps schnell und bietet auch für optisch anspruchsvollere 3D- Games genug Leistung.

Prozessor überhitzt leider schnell

Der verbaute Snapdragon- 810- Prozessor wird im Xperia Z5 Compact allerdings einmal mehr seinen Ruf als Heißläufer gerecht. Schon nach einigen Minuten unter Last - etwa bei anspruchsvolleren Games - wird das Gerät spürbar warm und kämpft mit Leistungseinbrüchen. Wer gerne auf seinem Smartphone spielt, dürfte sich darüber irgendwann ärgern - wenn nicht im Winter, wenn das Z5 Compact einen passablen Handwärmer angibt, dann im nächsten Rekordsommer.

Gutes Display, auch ohne Full- HD

Das Display des Xperia Z5 Compact hinterlässt im Test einen sehr guten Eindruck. Die 720p- Auflösung ist zwar nicht ganz so scharf wie Full- HD, sorgte im Test aber für ein ausreichend klares Schriftbild, detailreiche Fotos und Videos. Die maximal erzielbare Helligkeit reicht auch für den Außengebrauch, die seitliche Ablesbarkeit ist gut. Farben werden natürlich dargestellt, in puncto Kontrast kann das Display aber nicht ganz mit AMOLED- Bildschirmen mithalten.

Hervorragende Kamera- Performance

Einen hervorragenden Eindruck hinterlässt die Kamera des Z5 Compact. Schon bei den Vorgängern stark, hat Sony sie nochmals verbessert, mit einem 23- Megapixel- Sensor und sehr schnellem Phase- Detection- Autofokus ausgestattet. Die Bilder, die sie produziert, sind für Smartphone- Verhältnisse sehr gut und bei guten Lichtverhältnissen auf Kompaktkamera- Niveau. Schärfe und Detailgrad stimmen, erst bei sehr naher Betrachtung fällt auf, dass softwareseitig etwas nachgeschärft wird.

Im Dämmerlicht liefert das Z5 Compact ebenfalls gute Ergebnisse, bei besonders wenig Licht hilft der erfreulich potente Blitz. Ganz so lichtstark wie etwa die Kamera in Samsungs Galaxy S6 ist die Sony- Kamera aber nicht, im Zwielicht kann es zu leichtem Bildrauschen kommen. Das ist freilich Kritik auf hohem Niveau: Insgesamt bietet das Z5 Compact eine der derzeit wohl besten Smartphone- Kameras.

Da ist es umso erfreulicher, dass auch die zugehörige Software gut umgesetzt wurde. Die Kamera- App ist übersichtlich gestaltet und bietet viele Spielereien - von verschiedensten Motivmodi und Filtern über 4K- Videoaufnahme (Achtung: Bei längeren Videos wird der Prozessor heiß), Zeitlupen- und Zeitraffer- Videos bis hin zu "Augmented Reality"- Masken, mit denen man bei Selfies das eigene Gesicht überlagern kann. Nicht alles davon ist sinnvoll, nette Spielereien sind es aber.

Aktuelle Funk- und Speicherausstattung

Funk- und Speicherausstattung des Xperia Z5 Compact überzeugen. Mit LTE und Gigabit- WLAN sind die derzeit flottesten Funkstandards an Bord und auch die restliche Ausstattung ist auf der Höhe der Zeit. Der 32 Gigabyte große interne Speicher kann dankenswerterweise mit microSD- Karten für wenig Geld erweitert werden, was insbesondere 4K- Filmer freuen wird.

Vernünftiger Akku, saubere Verarbeitung

Der nicht austauschbare Akku ist mit 2700 Milliamperestunden für ein Gerät dieser Größe üppig dimensioniert und reicht problemlos für einen Tag durchschnittlicher Nutzung. Sparsame Naturen dürften sogar einen zweiten Tag herausschinden können - zur Not unter Zuhilfenahme der Energiesparmodi.

Die Verarbeitungsqualität überzeugt ebenfalls: Unschöne Spaltmaße oder andere Mängel konnten wir am Testgerät keine entdecken, zudem erfreut die nunmehr matte Rückseite durch ihre Resistenz gegen Fingerabdrücke. Kleiner Schönheitsfehler: Weil Sony beim Z5 Compact keinen Metall- , sondern einen Kunststoffrahmen verbaut, wirkt das Gerät nicht ganz so edel wie seine größeren Geschwister.

Gutes Handling, zuverlässiger Fingerscanner

Das Z5 Compact liegt sehr gut in der Hand - und zwar durch seine kompakten Maße auch, wenn man eher kleinere Greifwerkzeuge sein Eigen nennt. In der Riege der Android- Topgeräte steht es damit weitgehend allein da, die meisten anderen Geräte sind mit fünf Zoll Diagonale oder mehr wesentlich größer.

Bis zu einem gewissen Grad erkauft sich das Z5 Compact seine kompakten Maße allerdings durch ein dickeres Gehäuse. Während das normale Z5 7,3 Millimeter dick ist, sind es bei der Compact- Version 8,9 Millimeter. Gestört hat uns das im Test aber nicht.

Foto: Sony

Gut gelungen ist der Fingerabdruckscanner, den Sony in die Entsperrtaste an der rechten Gehäuseseite integriert hat. Im Test arbeitete er recht zuverlässig, entsperrte das Gerät nach Betätigung im Bruchteil einer Sekunde. Auch andere Extras - etwa die Wasserfestigkeit nach IP65/IP68- Standard - seien lobend erwähnt.

Software- Anpassungen sind überschaubar

Bei der Software, die Sony beim Z5 Compact verwendet, handelt es sich um Android 5.1 mit leichten Interface- Anpassungen und einigen App- Dreingaben. Die Benutzeroberfläche weicht nicht allzu weit vom Android- Standard ab, stellt Android- Kenner also vor keine Probleme. Und die mitgelieferten Apps - etwa taugliche Album- , Musik- und Video- Anwendungen sowie Kamera- Extras - machen ebenfalls einen soliden Eindruck. Etwas Bloatware ist in Form der einen oder anderen Testversion - etwa als Antiviren- Tool - an Bord, kann aber entfernt werden.

Fazit: Tolles Kompaktgerät mit Hitzeproblem
Sonys Xperia Z5 Compact hat das Zeug zur neuen Referenz im Bereich kompakter High- End- Smartphones und punktet mit einer tollen Kamera, einem guten Display, sauberer Verarbeitung, starkem Akku und hoher Leistung. Leider macht der verbaute Qualcomm- Prozessor den Japanern einen Strich durch die Rechnung.

Viel Power ist zwar nett, wenn der Chip unter längerer Last so heiß wird, dass er sich drosselt und die Performance leidet, ist das aber unschön. Zwar wird nicht jeder Nutzer von den Hitzeproblemen betroffen sein, aber gerade Smartphone- Profis, die gerne spielen oder 4K- Videos drehen, könnten sich darüber ärgern.

18.10.2015, 08:55
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum