Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 03:06

Top- ausgestattetes Multimedia- Handy von Sony Ericsson

15.03.2010, 16:23
Einen echten Multimedia-Allrounder hat Sony Ericsson mit dem "Satio" am Start. Was das Handy wirklich kann, hat sich krone.at in einem ausführlichen Test angeschaut. So viel vorab: Das "Satio" überzeugt (fast) auf der ganzen Linie.

Als da wäre die Optik des Mobiltelefons. Erhältlich in den Farben Schwarz, Bordeaux und Silber hält der Nutzer mit dem "Satio" ein elegantes und hochwertig verarbeitetes Handy in Händen. Mit Maßen von 11,2 mal 5,5 mal 1,3 Zentimeter ist es zwar sicherlich kein Mini, überzeugt dafür allerdings durch die äußerst robuste Ausführung. Auch das Gewicht von 126 Gramm bestätigt diesen Eindruck.

Ausstattungsseitig hat Sony Ericsson im Falle des "Satio" eher geklotzt als gekleckert. Von WLAN- über UMTS- und GPS- Empfang bis hin zum 3,6- Zoll- Touchscreen und der 12,1- Megapixel- Kamera ist in diesem Kästchen alles drin, was für heutige Smartphones "State- of- the- Art" ist. Die Bedienung des Ganzen geht dabei einfach und übersichtlich von der Hand: Mit wenigen "Tippern" auf dem Bildschirm und den drei zusätzlichen Bedientasten navigiert sich der User durch die Menüs und aktiviert die gewünschten Einstellungen, verfasst Nachrichten oder schaut sich seine Fotos an.

Akkurater und großer Touchscreen

Favoriten im Netz sowie im eigenen Telefonbuch kann der Nutzer übrigens komfortabel auf zwei Schnellwahlmenüs legen, die direkt vom "Desktop" aus mit einem Klick zu erreichen sind. Auch in das Fotoalbum geht es direkt vom Startbildschirm aus. Der berührungsempfindliche Bildschirm funktioniert dabei gut und akkurat. Auch das SMSen über die virtuelle Tastatur (oder mithilfe der Handschrifterkennung) funktioniert – sobald man sich sein eigenes zwei Daumen- System angeeignet hat – ohne Probleme.

Das Herzstück des "Satio" sind sicherlich die Multimediafunktionen. YouTube- Videos spielt es ebenso ab wie MP3- und AAC- Files oder WMA- Dateien. Im Test war das Ansehen von Videos wirklich eine Freude, das Display lieferte dabei nämlich beeindruckend gute Bildqualität. Toll zum Surfen im Internet ist auch, dass das Handy mit Flash keine Probleme hat. Einzig das Umstellen von hoch- zu querformatiger Darstellung ging dabei nicht immer so flüssig wie vielleicht gewünscht vonstatten. Womit schon der ziemlich einzige Kritikpunkt überhaupt angesprochen wäre. Trotz eines Prozessors mit 600 Megahertz reagiert das Handy auf manche Eingaben etwas träge. So gibt es kurze Wartezeiten, wenn etwa der Medienplayer aufgerufen oder die Tastensperre deaktiviert wird. Diese halten sich jedoch im Rahmen.

Feiner Medienplayer, keine "Klinke"

Apropos Medienplayer: Nicht nur die Wiedergabe der Videos, sondern auch die der Musik kann voll überzeugen. Die Stücke kommen nicht nur klar, sondern auch in angemessener Lautstärke aus den mitgelieferten Kopfhörern – das hat man wirklich schon um Welten schlechter gesehen. Schade ist dabei wiederum, dass Sony Ericsson auf einen Klinkenausgang verzichtet hat. So braucht es wieder einen Adapter, um die eigenen Beschallungsstöpsel anzustecken. Ähnlich überzeugend zeigte sich die Kamera im Feldversuch: Auch bei schlechten Lichtverhältnissen gelangen noch gute Bilder. Die Gesichtserkennungsfunktion sowie der eingebaute Xenon- Blitz erleichterten das Knipsen dabei ungemein. Natürlich können auch Videos gedreht und direkt auf YouTube hochgeladen werden.

Ganz dem allgemeinen Trend folgend kann sich der Nutzer das "Satio" auch weitgehend mit zusätzlichen Programmen ausstatten. Über den Hauseigenen "Play Now"- Store lassen sich Games und Applikationen auf das Handy laden. Die Auswahl kann sich natürlich nicht mit Apples App Store messen, dennoch sind zahlreiche kostenlose wie kostenpflichtige Programme erhältlich. Da das Handy das offene Betriebssystem "Symbian S60 5th Edition" unterstützt, werden hier sicherlich noch viele Applikationen folgen.

Fazit: Das "Satio" ist ein hochwertiges Multimedia- Handy, das eigentlich keine Wünsche offen lässt. Super verarbeitet, alle notwendigen Funktionen integriert: Nutzer, die vor allem den mobilen Medienkonsum in den Mittelpunkt stellen sowie eine mehr als brauchbare Handy- Kamera wollen, werden überzeugt sein. Durch die robuste Bauweise und den für Videos optimierten und relativ großen Touchscreen ist es sicherlich nichts für Liebhaber möglichst kleiner Geräte. Alle anderen dürften aber zufrieden sein. Das Handy gibt's ohne Vertragsanmeldung ab rund 420 Euro.

von Stefan Taferner

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum