Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 18:16
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

SMS- Vielschreiber haben häufiger Sex und trinken mehr

10.11.2010, 10:12
Teenager, die viele SMS schreiben, haben eher Sex, trinken öfter Alkohol und nehmen mehr Drogen als ihre seltener schreibenden Altersgenossen. Zu diesem Ergebnis kamen US-Forscher der Case Western Reserve University School of Medicine in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio nach einer Befragung von rund 4.200 Schüler in 20 Highschools. Sogenanntes "Hypertexting" sei zwar nicht die Ursache für die Verhaltensweisen, schreiben sie, es könne aber einen Hinweis geben auf Sex, Drogen- und Alkoholkonsum.

So sei die Wahrscheinlichkeit, dass Jugendliche, die 120 oder mehr SMS pro Tag verschicken, bereits Sex hatten, dreieinhalb Mal so hoch wie bei Teenagern, die weniger Kurzmitteilungen verfassen. Vielschreiber seien auch häufiger in Schlägereien verwickelt, hätten mehr Alkoholeskapaden und nähmen häufiger Drogen.

Anders als die Kurznachrichtentipper haben die ausgiebigen Nutzer von Online- Netzwerken gemäß der Studie nicht mehr Sex als ihre Altersgenossen, die mehr Zeit offline verbringen. Dafür erhöhe sich bei den häufigen Nutzern von Facebook und Co. die Gefahr von Gewalt sowie Drogen- und Alkoholmissbrauch.

Mädchen besonders "risikogefährdet"

Rund ein Fünftel der befragten Schüler fiel in die Kategorie der Viel- SMS- Schreiber, ein Neuntel verbringt mehr als drei Stunden täglich auf den Seiten von Online- Netzwerken. Jeder 25. Schüler gehört beiden "Risikogruppen" an.

Mädchen, Angehörige von Minderheiten, Kinder von Eltern mit geringem Bildungsgrad und alleinerziehenden Müttern sind der Studie zufolge besonders empfänglich für umfangreiche SMS- und Netzwerk- Aktivitäten.

3.339 SMS pro Monat

Eine aktuelle Studie der Marktforscher von Nielsen hatte erst kürzlich ergeben, dass US- Teenager im Alter von 13 bis 17 Jahren durchschnittlich 3.339 SMS pro Monat verschicken (siehe Infobox). Nur 14 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen ihre Eltern ein SMS- Limit auferlegen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum