Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 19:21

Obamas Handyrechnungen beschnüffelt

21.11.2008, 11:09
Mitarbeiter des US-Mobilfunkkonzerns Verizon haben unerlaubter Weise in den Handyrechnungen des neugewählten Präsidenten Barack Obama herumgeschnüffelt. Mehrere Mitarbeiter des Konzerns hätten kontrolliert, wen Obama mit dem Telefon angerufen habe, obwohl sie dazu keinen Auftrag erhalten hätten und zudem für diesen Vorgang gar nicht berechtigt gewesen seien. Ein Sprecher des Konzerns entschuldigte sich am Donnerstag für die Sicherheitslücke und sagte, dass die betreffenden Mitarbeiter bereits suspendiert seien.

Firmenchef Lowell McAdam sagte, dass die illegalen Zugriffe auf die Handyrechnungen erst diese Woche entdeckt worden seien. Bei dem Anschluss handelt es sich um ein einfaches Handy, es seien daher keine privaten E- Mails von Barack Obama eingesehen worden. Außerdem sei das Mobiltelefon seit mehreren Monaten nicht mehr benützt worden, wie sowohl ein Firmensprecher als auch eine Sprecherin Obamas bestätigte.

Obama muss sein Blackberry abgeben

Erst vor kurzem war bekannt geworden, dass Barack Obama eines seiner Lieblingsgadgets, sein Blackberry, nach dem Amtsantritt nicht mehr benützen darf. Begründet wird dieses Vorgehen mit der potentiellen Bedrohung der nationalen Sicherheit (siehe Infobox!).

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum