Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 23:40
Foto: EPA

Nokia übernimmt Nokia Siemens Network komplett

01.07.2013, 09:29
Siemens verkauft seine Beteiligung am Gemeinschaftsunternehmen Nokia Siemens Networks für 1,7 Milliarden Euro an den finnischen Partner. Nokia zahle für den 50-prozentigen Siemens-Anteil bei Abschluss der Transaktion 1,2 Milliarden Euro in bar, teilten beide Unternehmen am Montag mit. Für die restlichen rund 500 Millionen Euro gewähre Siemens dem Handyhersteller ein besichertes einjähriges Darlehen. Die Komplettübernahme muss noch von den Behörden genehmigt werden und soll im dritten Quartal abgeschlossen werden.

"NSN hat mit einem klaren strategischen Fokus und starken Führungsteam seine geschäftliche und finanzielle Entwicklung strukturell verbessert. Außerdem hat sich NSN als führender Anbieter bei Mobilfunknetzen der nächsten Generation (LTE) etabliert, mit attraktivem Wachstumspotenzial. Nokia ist mit diesen Entwicklungen sehr zufrieden und wird NSN unterstützen, zusätzlichen Wert innerhalb der Nokia- Gruppe zu schaffen", sagte Nokia- Chef Stephen Elop.

Siemens- Finanzvorstand Joe Kaeser betonte unterdessen, mit dem Verkauf des NSN- Anteils die Fokussierung auf das Kerngeschäft voranzutreiben. "Damit konzentrieren wir uns auf unsere Stärken in der Energietechnik, Industrie und Infrastruktur, sowie dem Gesundheitswesen."

NSN wurde am 1. April 2007 gegründet. Nokia brachte sein Netzwerkgeschäft in das Joint Venture ein und Siemens sein Ausrüstergeschäft für Fest- und mobile Netze. NSN avancierte damit zu einem der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationsinfrastrukturlösungen.

Das bisherige Management und die Führungsstruktur von NSN will Nokia eigenen Angaben zufolge beibehalten. Der Hauptsitzt von NSN bleibe zudem im finnischen Espoo. Mit Abschluss der Transaktion wollen Nokia und NSN einen neuen Namen für das Unternehmen bekannt geben, die Marke Siemens werde dann nicht mehr Teil der Firma sein, hieß es.

01.07.2013, 09:29
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum