Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 11:10

Nokia stellt billigere Windows- Phones der Lumia- Reihe vor

25.02.2013, 10:53
Nokia hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei neue Smartphones der Lumia-Reihe vorgestellt, die sich an preisbewusste Käufer richten: das Lumia 720 und das Lumia 520. Die Windows-Phone-8-Geräte sollen noch im zweiten Quartal 2013 auf den österreichischen Markt kommen. Das Lumia 720 soll dabei besonders durch seine Kamera überzeugen, in der Carl-Zeiss-Optik zum Einsatz kommt.

Das Lumia 720 (Bild 1) kommt mit einem 4,3- Zoll- Touchscreen mit der etwas dürftigen Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten und IPS- Technologie, welche die Blickwinkelabhängigkeit verringert. Im Inneren des Gerätes verrichtet Qualcomms Snapdragon- S4- Prozessor mit zwei Kernen und einem Gigahertz Takt seinen Dienst, die Arbeitsspeicherausstattung beläuft sich auf 512 Megabyte.

Lumia 720 mit Zeiss- Optik in der Kamera

Das Gerät funkt über schnelles N- WLAN und den alten Bluetooth- Standard 3.0, der Kurzstreckenfunk NFC ist ebenfalls mit von der Partie. Mobil gelangt man mit dem Lumia 720 via HSUPA ins Internet, LTE hat das 379 Euro teure Lumia nicht. Die Speicherausstattung beläuft sich auf kümmerliche acht Gigabyte, lässt sich aber mittels micro- SD- Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitern.

Nokia hebt besonders die Kamera in seinem Mittelklasse- Smartphone hervor: Das 6,7- Megapixel- Modell kommt mit Carl- Zeiss- Optik und soll durch eine große f/1.9- Blende besonders scharfe Bilder liefern, verspricht Nokia. Ob die Kamera hält, was sie verspricht, muss sie freilich erst in Tests unter Beweis stellen. Das Lumia 720 wird in den Farben Schwarz, Weiß, Cyan, Gelb und Rot auf den Markt kommen. Über optionale Cover soll sich kabelloses Aufladen nachrüsten lassen.

Lumia 520 hat gleichen Prozessor wie großer Bruder

Nokias Lumia 520 (Bild 2) ist mit einem Preis von 199 Euro ein vergleichsweise preiswerter Einstieg in die Welt der Windows- Phones. Sein IPS- Touchscreen misst vier Zoll in der Diagonale und bietet ebenfalls eine Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten. Der Prozessor ist der gleiche wie im Lumia 720, und auch die Speicherausstattung ist ident: 512 Megabyte RAM, acht Gigabyte interner Flash- Speicher und ein micro- SD- Slot für Speicherkarten mit bis zu 64 Gigabyte Kapazität. N- WLAN und Bluetooth 3.0 sind ebenfalls mit von der Partie, NFC fehlt im günstigeren Lumia.

Gespart haben die Finnen auch bei der Kamera des Lumia 520: Die bietet nur fünf Megapixel Auflösung. Und auch der Akku ist beim Lumia 520 kleiner: Während das 720 eine Akkukapazität von 2.000 Milliamperestunden bietet, sind es beim 520 nur 1.430. Die Möglichkeit des kabellosen Ladens mittels Spezialcover fehlt beim Lumia 520 ebenso. Das Lumia 520 wird es in den gleichen Farbvarianten geben wie das Lumia 720.

Besuche krone.at/Digital auf Facebook und werde Fan! 

25.02.2013, 10:53
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum