Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 15:49
Foto: AP

BlackBerry- Umsatz bricht um 56 Prozent ein

20.12.2013, 14:08
BlackBerry kann auch unter seinem neuen Chef John Chen die Trendwende nicht einleiten: Im dritten Geschäftsquartal brach der Umsatz um 56 Prozent auf 1,2 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein, wie der kanadische Konzern am Freitag mitteilte.

Im fortgeführten Geschäft fiel ohne Sonderposten ein Verlust von 354 Millionen Dollar an. Unter dem Strich stand sogar ein Minus von 4,4 Milliarden Dollar, da der Smartphone- Pionier unter anderem massive Abschreibungen auf sein Lager vornahm.

BlackBerry hatte erst kürzlich beschlossen, sich doch nicht mehr um einen Käufer zu bemühen, sondern eigenständig wieder auf die Beine zu kommen. Dafür holen sich die Kanadier nun den Apple- Lieferanten Foxconn ins Boot. Beide Unternehmen gehen eine fünfjährige Partnerschaft ein.

20.12.2013, 14:08
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum