Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 17:39

Apple öffnet iPhone für andere Programme

07.03.2008, 12:59
Damit künftig auch andere Hersteller Software für das iPhone programmieren können, hat Apple-Chef Steve Jobs im kalifornischen Firmensitz in Cupertino am Donnerstag ein Software Developer Kit präsentiert. Apple kündigte zudem an, das iPhone besser für den Einsatz in Unternehmen vorzubereiten. Ab Juni soll zu diesem Zweck das Firmware-Update "iPhone 2.0" verfügbar sein.

Um die Entwicklung von iPhone- Programmen zu fördern, wird zudem ein 100 Millionen US- Dollar (67,5 Millionen Euro) starker Fonds mit dem Namen "iFund" aufgelegt. Apple greift dadurch seinen direkten Konkurrenten aus Kanada, Research in Motion (RIM), an, der die in Großunternehmen beliebten Blackberry- Handys herstellt. Im Smartphones- Segment der USA hat RIM im vierten Quartal 2007 einen Marktanteil von 41 Prozent erreicht, Apple mit seinem iPhone hingegen nur 28 Prozent.

Apple teilte außerdem mit, dass man für den Einsatz in Unternehmen das "ActiveSync" von Microsoft für das iPhone lizenziert habe. Dadurch könne das Handy direkt mit einem Exchange- Server von Microsoft kommunizieren und E- Mails, Kalender- Einträge und Kontakte aus dem Adressbuch des Unternehmens synchronisieren. Zudem könne ein gestohlenes oder verlorenes iPhone von der Ferne aus gelöscht werden, um etwa vertrauliche Unternehmensdaten zu schützen.

Auch Games sollen auf dem Apple- Gerät Einzug halten. Spiele- Hersteller Electronic Arts zeigte etwa eine Handy- Version der lang erwarteten Lebenssimulation "Spore". Sämtliche Applikationen anderer Hersteller sollen dann ab Ende Juni 2008 ausschließlich über Apples iTunes- Store erhältlich sein.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum