Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 15:06

Android hält Hälfte des Smartphone- Marktes

15.11.2011, 10:28
Android hat den Smartphone-Markt fest im Griff: Inzwischen läuft gut jedes zweite verkaufte Smartphone mit dem Google-Betriebssystem. Im dritten Quartal lag der Marktanteil bei 52,5 Prozent, wie die Marktforscher von Gartner errechneten. Im Vergleich zum Vorjahresquartal (25,3 Prozent) hat sich der Android-Anteil damit mehr als verdoppelt.

Insgesamt verlangsamte sich das Wachstum im boomenden Smartphone- Markt jedoch deutlich. Noch im zweiten Quartal waren die Verkäufe im Jahresvergleich um 74 Prozent hochgeschossen, jetzt registrierte Gartner nur ein Plus von 42 Prozent. Die Nachfrage in China und Russland sei hoch gewesen, in Westeuropa und den USA dagegen zurückhaltend. Das hänge unter anderem damit zusammen, dass Nutzer auf neue Geräte gewartet hätten - so wie das iPhone 4S, das Mitte Oktober in den Handel kam.

Symbian noch knapp vor iOS

Samsung wurde unterdessen zum weltgrößten Smartphone- Hersteller mit rund 24 Millionen verkauften Geräten. Apple kam mit seinen älteren iPhone- Modellen noch auf gut 17 Millionen verkaufte Smartphones. Das sicherte Apples iOS- Betriebssystem den dritten Platz in der Wertung der Smartphone- Plattformen mit einem Marktanteil von 15 Prozent, ein leichter Rückgang im Vergleich zu den 16,6 Prozent des Vorjahres.

Auf Rang zwei ist immer noch Nokias auslaufendes Symbian mit 16,9 Prozent. Vor einem Jahr war Symbian allerdings noch Marktführer mit 36,3 Prozent. Microsoft spielt als Anbieter von Smartphone- Software derzeit keine nennenswerte Rolle. Selbst der relativ unbekannte Android- Rivale Bada von Samsung kommt bei den Kunden besser an als Windows Phone 7. Die neue Lumia- Reihe von Nokia könnte den Abwärtstrend im vierten Quartal jedoch stoppen, erklärte Gartner. "Eine echte Trendwende wird es aber vor dem zweiten Halbjahr 2012 nicht geben", hieß es.

Jedes vierte verkaufte Gerät inzwischen ein Smartphone

Insgesamt wurden laut Gartner weltweit 440,5 Millionen Mobiltelefone verkauft, ein Plus von 5,6 Prozent. Gut jedes vierte Handy - 26 Prozent - ist inzwischen ein Smartphone, in Märkten wie Westeuropa und den USA liegt dieser Anteil noch deutlich höher.

Nokia hielt seine Stellung als weltweit größter Handyhersteller, musste allerdings erneut Marktanteile an die Konkurrenz abgeben. Nicht einmal mehr jedes vierte Modell weltweit stammt von den Finnen. Rasant entwickeln sich vor allem die chinesischen Anbieter. So verkaufte ZTE mehr Apparate als der pannengeplagte Blackberry- Hersteller RIM, Huawei überrundete Sony Ericsson.

15.11.2011, 10:28
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum