Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 16:03
Alexander Wrabetz und Richard Grasl
Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

ORF- Wahl: Wrabetz' Empfehlung an Grasl

30.05.2016, 16:55

Österreich hat einen neuen Bundespräsidenten, einen neuen Bundeskanzler - jetzt fehlt nur noch ein neuer ORF- Generaldirektor. Oder ein alter, der neu bestellt wird.

Am 9. August entscheiden die 35 Stiftungsräte, wer die nächsten Jahre bestimmt, was im ORF Programm ist. Und schon ist Wahlkampf, die Dritte. In einem Interview mit der "Kleinen Zeitung" zeigt sich Alexander Wrabetz kämpferisch und lässt seinem vermutlichen Gegenspieler, dem kaufmännischen Direktor Richard Grasl (rechts im Bild), ausrichten, dass ihm im persönlichen Gespräch bereits 2/3 der Stiftungsräte versichert haben, dass sie eine Verlängerung seiner Amtszeit befürworten. Und an Grasl, der sich noch nicht zu seiner Kandidatur geäußert hat, gerichtet: Dieser solle sich "in nichts hineinreiten lassen".

30.05.2016, 16:55
Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum