Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 20:20
Foto: APA/ROBERT JAEGER

ORF- Betriebsrat Moser weist Lorenz- Kritik zurück

21.07.2016, 14:08

Nachdem der ehemalige ORF- Programmdirektor Wolfgang Lorenz in einem Interview am Mittwoch eine Neuaufstellung des ORF, einen Wechsel an der ORF- Spitze sowie mehr Mut in den Informationssendungen gefordert hat, wies ORF- Zentralbetriebsratsobmann Gerhard Moser am Donnerstag nun die Kritik zurück.

"Es entbehrt nicht einer gewissen Chuzpe, dass just jener Mann, der sich vor seiner Pensionierung als ORF- Programmdirektor einen untadeligen Ruf als Meister der Pleiten- , Pech- und Pannenproduktionen erworben hat - siehe die abgestürzte TV- Serie 'Mitten im 8en', aber auch andere sogenannte 'Programmformate' - , jetzt als visionärer Kritiker und Retter des ORF und seines Programms auftritt", meinte Moser.

Ebenso interessant sei, wie Lorenz, der selbst einmal ORF- Landesdirektor war, seine eigene Rolle und die seiner damaligen Kollegen beurteilt. Lorenz hatte die ORF- Landesstudios als "Filialbetriebe der Provinzpolitik" bezeichnet.

21.07.2016, 14:08
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum