Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 09:42
Marie-Luise Marjan alias Mutter Beimer aus der "Lindenstraße"
Foto: dpa/Jšrg Carstensen

"Lindenstraße" geht bis 2019 weiter

01.07.2016, 10:03

Der ARD- Serienklassiker "Lindenstraße" wird bis 2019 verlängert. Die Fans dürfen sich laut WDR- Intendant Tom Buhrow auf einen "spannenden Erzählfluss mit vielen neuen Geschichten und Ereignissen freuen".

Der WDR- Rundfunkrat habe dem Vertrag mit der Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG für den Produktionszeitraum von 2017 bis 2019 zugestimmt, teilte der Sender am Donnerstag mit. Das sei "eine gute Nachricht für die zahlreichen Fans der 'Lindenstraße'", so Buhrow.

Die versammelte "Lindenstraße"-Familie anlässlich der 1000. Folge 2005
Foto: obs/WDR/Wdr Thomas Kost

Am 8. Dezember 1985 strahlte die ARD die Serie zum ersten Mal aus, die immer wieder aktuelle Themen aufgreift. Im Schnitt schalten allein in Deutschland zurzeit sonntags 2,5 Millionen Zuschauer ein. Hinzu kommen Abrufe über Mediatheken, Internet- Livestream und App.

01.07.2016, 10:03
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum