Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 03:17
Vanessa Golembewski hat keine Geduld mehr - ist Jon Snow nun tot oder doch nicht?
Foto: HBO, twitter.com

Journalistin will Obama "GoT"- Wissen entlocken

18.04.2016, 14:26

Barack Obama darf bereits die sechste Staffel "Game of Thrones" schauen. Unfair, finden nicht nur viele Fans, sondern auch eine Journalistin. Die macht nun Gebrauch von einer Besonderheit des US- Rechts, um Obama sein Wissen über die neuen Folgen zu entlocken.

Am 24. April startet die erste Folge der sechsten Staffel "Game of Thrones", in den USA wie auch hierzulande. Doch einer wollte nicht so lange warten und hatte auch genug Überzeugungskraft, um sich durchzusetzen: US- Präsident Obama.

Barack Obama hat gut lachen: Er weiß schon, wie es in "Game of Thrones" weitergeht.
Foto: Associated Press

Obama habe die neuen Folgen vorab sehen wollen, erklärten die Produzenten vor Kurzem. "Wenn der oberste Befehlshaber sagt: 'Ich will die Episoden im Voraus sehen' - was willst du machen?" Sie hätten sie ihm daraufhin bereits zugeschickt. Obama ist also außerhalb derjenigen, die an der Serie beteiligt waren, einer der wenigen, die zum Beispiel wissen, ob Jon Snow wirklich tot ist - beziehungsweise bleibt.

Journalistin Vanessa Golembewski will das nicht auf sich und den Millionen anderen Fans sitzen lassen. Sie hat beim US- Justizministerium einen Antrag auf Informationsherausgabe gestellt, mit der Bürger üblicherweise geschützte Daten, etwa zu Kriegseinsätzen oder Geheimdienst- Erkenntnissen, erhalten wollen.

Sehr optimistisch ist Golembewski nicht. Schließlich könnte die vorab verschickte Staffel als persönliches Eigentum Obamas gelten - und hierzu muss der Präsident keine Informationen herausgeben. Zudem gibt es weitere Einschränkungen, was mit der Öffentlichkeit geteilt werden muss, so die junge Journalistin, doch einen Versuch sei es wert.

Vermutlich wird sie sich aber wie alle anderen, die nicht zu Obamas engstem Kreis gehören, bis zum 24. gedulden müssen. Zeitgleich mit dem US- Beginn startet die sechste Staffel auf Sky (in der Nacht auf 25. April um etwa 3 Uhr) auch im deutschsprachigen Raum. Der zweite Trailer, der vor Kurzem veröffentlicht wurde, verspricht wieder viel Spannung - denn die Toten kommen!

Video: YouTube.com

18.04.2016, 14:26
bge, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum