Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 22:09
Dietz-Werner Steck wurde als "Tatort"-Kommissar "Bienzle" bekannt.
Foto: Tjaberg/face to face

Ex- "Tatort"- Kommissar Dietz- Werner Steck gestorben

09.01.2017, 12:47

Der deutsche Schauspieler und frühere "Tatort"- Kommissar Dietz- Werner Steck ist am 31. Dezember im Alter von 80 Jahren nach langer Krankheit in Stuttgart gestorben. Das bestätigte seine Frau Hanna nach Zeitungsberichten der dpa.

Steck wurde als "Tatort"- Ermittler Ernst Bienzle bekannt, den er von 1991 bis 2007 in 25 Folgen als eine Art "Schwaben- Columbo" mit Trenchcoat und Schlapphut darstellte. Seine Stuttgarter "Tatort"- Nachfolger Nachfolger Lannert und Bootz (Richy Müller/Felix Klare) hätten dagegen "keinen Lokalkolorit" mehr, kritisierte Steck einmal.

Der in Waiblingen geborene Schauspieler machte seine Ausbildung an der Staatlichen Hochschule in Stuttgart. Von 1962 bis 1996 war Steck Ensemblemitglied beim Staatstheater Stuttgart, 2002 erhielt er die Verdienstmedaille des Landes Baden- Württemberg.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum