Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.01.2017 - 08:18
Foto: dazn.com

DAZN: Sport- Streamingdienst startet in Österreich

11.08.2016, 07:22

Der Live- Sport- Streamingdienst DAZN öffnet seine Pforten in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Sportfans könnten über die neue Plattform ab sofort für 9,99 Euro im Monat europäischen Spitzenfußball oder US- Sport verfolgen, teilte das Streaming- Portal mit.

Das Angebot erstreckt sich dabei über europäischen Top- Fußball mit der englischen Premier League, der spanischen La Liga, der italienischen Serie A und der französischen Ligue 1. Dazu kommen aus den USA Sportarten wie American Footbal (NFL) und Basketball (NBA). Tennis, Motorsport, Handball, Eishockey, Rugby, Boxen, Darts und weitere Angebote runden das Programm ab.

So zeigt DAZN  ab Mitte August über 200 Saisonspiele der englischen Premier League live und exklusiv, die restlichen Spiele in voller Länge als "Re- Live". Fans der spanischen, italienischen und französischen Fußball- Ligen dürfen sich auf alle Spiele live und in voller Länge freuen.

Auch die heimische Fußball- Bundesliga hat man bei DAZN im Visier. "Selbstverständlich ist die österreichische Bundesliga für die Fans in Österreich ein sehr interessantes Live- Recht, das wir uns im Zuge der Ausschreibung genau ansehen werden", erklärte der für Rechtefragen zuständige Kay Dammholz. "DAZN möchte den Fans jederzeit die besten verfügbaren Inhalte bieten. Wir haben deshalb den Sportrechtemarkt ständig im Auge, um jederzeit attraktive, verfügbare Rechte auf DAZN anbieten zu können."

Foto: dazn.com

Von der National Football League in den USA zeigt DAZN neben 50 Spielen der "Regular Season" auch alle zehn Play- off- Partien inklusive der Super Bowl. Nach dem Motto "every touchdown form every game" zeigt der Streamingdienst dabei die "NFL Red Zone", die legendäre Konferenz an NFL- Sonntagen, die eines der bekanntesten Sportformate in den USA ist. NBA- Interessierte können hingegen 250 Basketball- Spiele verfolgen.

DAZN funktioniert ähnlich wie der Streamingdienst Netflix. Das Monatsabo kostet 9,99 Euro, die Bezahlung erfolgt über Kreditkarte. Die Mitgliedschaft kann mit Monatsende aufgelöst werden. Pro Account sind zwei gleichzeitige Logins möglich. Die Plattform steht auf webfähigen Endgeräten wie Smart- TVs, PCs, Tablets, Smartphones und Spielkonsolen zur Verfügung.

11.08.2016, 07:22
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum