Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.07.2017 - 19:34
Foto: SWR/Andrea Kremper, AFP, krone.at-Grafik

Cantz versteht bei Böhmermann keinen Spaß

31.05.2016, 08:40

Jan Böhmermanns Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan ist aus Sicht von ARD- Moderator Guido Cantz keine Satire. "Hätte Böhmermann über mich so ein Gedicht geschrieben, dann hätte er auch Post von meinem Anwalt erhalten", so der "Verstehen Sie Spaß?"- Moderator zum Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Es reicht nicht, Leute zu beleidigen. Das muss witzig sein, eloquent und intelligent."

Die ganze Böhmermann- Affäre habe ihn "total abgenervt", sagte der 44- Jährige. "Das sind die Leute, die sich über ihr Publikum stellen", meinte er über Böhmermann, der nach eigener Darstellung mit seinem viel diskutierten Schmähgedicht in der ZDFneo- Sendung "Neo Magazin Royale" den Unterschied zwischen erlaubter und nicht erlaubter Satire aufzeigen wollte.

"Mit dem, was andere Kollegen lustig finden, kann ich zum Teil gar nichts anfangen", sagte Cantz. Sie hielten sich für unglaublich witzig, würden ihr Publikum aber teilweise nicht ernst nehmen. "Für mich geht das so nicht. Der Respekt von dem Publikum ist extrem wichtig."

Bei seiner Sendung seien Grenzüberschreitungen nicht beabsichtigt. "Sicher gibt es auch mal den einen oder anderen Ausreißer", sagte Cantz. "Bei 'Verstehen Sie Spaß?' ist es mir aber wichtig, dass wir ein Familienprogramm sind. Mein Ziel ist es, dass der Zehnjährige sich ebenso gut unterhalten fühlt, wie die Omi mit 75."

Foto: APA/AFP/dpa/BRITTA PEDERSEN

ZDF plant mit Jan Böhmermann auch für den Herbst

Böhmermann selbst soll dessen ungeachtet auch nach der Sommerpause beim ZDF auf Sendung gehen. Sein "Neo Magazin Royale" werde nach der üblichen Unterbrechung am 25. August fortgesetzt, teilte das ZDF in Mainz am Montag mit. Böhmermann hatte in der Ausgabe vom vergangenen Donnerstag gesagt, er wolle vom öffentlich- rechtlichen zum Privatfernsehen wechseln.

Die Bemerkung endete allerdings mit dem Kommentar: "Nein, ist ein Spaß." Die nächste Sendung für Donnerstag, 2. Juni, ist bereits aufgezeichnet. Danach setzt der Moderator und Grimme- Preisträger bis Ende August aus.

31.05.2016, 08:40
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum