Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 10:32
Foto: MARKUS TSCHEPP

Heeresführerschein für Florianis

15.02.2017, 17:07

Junge Feuerwehrmänner erhalten in Zukunft Rückendeckung vom Bundesheer. Sie werden, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen, bevorzugt in die Kraftfahrausbildung für Lkw eingeteilt. Nach bestandener Fahrprüfung besteht die Möglichkeit, die Lenkberechtigung im zivilen Führerschein eintragen zu lassen.


Damit dürfte der Kraftfahrernachwuchs, der den C- Schein zum Lenken der schweren Einsatzfahrzeuge benötigt, in den nächsten Jahren gesichert sein.

"Es war schon immer ein Wunsch der Feuerwehr, dass unsere Kameraden beim Bundesheer den C- Schein erwerben können. So können sie später bei ihren jeweiligen Feuerwehren einfacher als Kraftfahrer eingesetzt werden", erklärt Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin.

Im Zuge der "Wehrdienstreform 2013" konnte dem Wunsch der Feuerwehr nun nachgekommen werden. Um in den internen Ausbildungsplanungen des Bundesheeres rechtzeitig berücksichtigt zu werden, sollte der Wunsch, den Lkw Schein machen zu wollen, schon bei der Stellung oder in den ersten Tagen nach dem Einrücken bekannt gegeben werden.

Christian Spitzer, Kärntner Krone

Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum