Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 20:46
Foto: thinkstockphotos.com (Symbolbild)

Das Rote Kreuz sucht junge Blutspender

18.06.2017, 19:23

Das Rote Kreuz befürchtet Engpässe in der Blutbank. Vor allem in den Sommermonaten kann es bei Blutkonserven wieder knapp werden. Diese werden ja nicht nur nach Unfällen dringend benötigt, sondern auch bei Operationen. Deshalb sind vor allem junge Spender - und zwar ab 18 - aufgerufen, ihren Beitrag zu leisten.

Seit 1954 betreibt das Rote Kreuz in Kärnten die Aufbringung von Blutspenden. Insgesamt müssen Patienten in Österreichs Krankenhäusern jede Woche mit 10.000 Blutkonserven versorgt werden. "Ob bei Unfällen, geplanten Operationen oder Erkrankungen - Blut ist das Notfallmedikament Nummer eins. Die Blutspende ist durch nichts zu ersetzen", erklärt Dr. Albert Sima, medizinischer Leiter der Kärntner Blutspendezentrale. Besonders junge Menschen ab 18 werden für die Blutspende gebraucht. Jetzt werden Spender sogar per SMS verständigt, wann ihre Blutkonserve verwendet wurde.

Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum