Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 03:21
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Google- Suche wird künftig mit Tweets überschwemmt

05.02.2015, 10:12
Die Millionen von Twitter-Nachrichten, die Nutzer des Kurznachrichtendienstes täglich in die Welt setzen, sollen laut einem Medienbericht bald wieder direkt in der Google-Suche auftauchen. Die beiden Unternehmen hätten dazu eine neue Vereinbarung abgeschlossen, berichtet der Finanzdienst Bloomberg.

Sie gebe Google Zugriff auf die gesamte Flut der Twitter- Nachrichten, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Google solle dabei die in solchen Fällen übliche Lizenzgebühr bezahlen. Um ein Teilen von Werbeerlösen gehe es nicht.

Twitter bemüht sich unter anderem, seine 140- Zeichen- Nachrichten ohne festen Empfängerkreis auch für Menschen sichtbar zu machen, die noch keine Nutzer des Dienstes sind. Dabei könnte der Google- Deal helfen. Die Firmen hatten bereits eine ähnliche Vereinbarung von 2009 bis 2011.

05.02.2015, 10:12
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum