Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 21:29
Foto: thinkstockphotos.de, Google, krone.at-Grafik

Gmail startet Mail- Versand ohne E- Mail- Adresse

10.01.2014, 11:53
Der US-Internetkonzern Google hat angekündigt, seinen E-Mail-Dienst Gmail stärker mit seinem sozialen Netzwerk Google+ zu verbinden. So soll es Gmail-Nutzern, die auf Google+ sind, künftig auch dann möglich sein, anderen Nutzern E-Mails zu senden, wenn sie die E-Mail-Adresse des Gegenübers nicht kennen. Der Name des Empfängers auf Google+ reicht, um ihm eine Nachricht zu schicken. Wer die neue Funktion nicht nutzen will, muss sie deaktivieren.

Bisher galt auf Gmail: E- Mails können nur an Empfänger verschickt werden, deren E- Mail- Adresse dem Gmail- Nutzer bekannt ist. Durch die verstärkte Integration von Google+ ist damit nun Schluss. Künftig reicht es, den Namen der Person zu kennen, der man gerne eine E- Mail senden möchte. Tippt ein Gmail- Nutzer den Namen des Gegenübers in das Adressfeld, leitet Google die Nachricht automatisch an die E- Mail- Adresse des zugehörigen Accounts auf Google+ weiter. Vorausgesetzt, das Gegenüber ist dort Mitglied.

Nachrichten landen in eigenem Postfach

Die auf diese Weise verschickten Nachrichten landen dann in einem neuen Ordner namens "Soziale Netzwerke". Spam will Google verhindern, indem der Versand von Nachrichten auf diese Weise nur ein einziges Mal funktioniert und erst dann wiederholt werden kann, wenn der Empfänger den Absender entweder als Kontakt auf Google+ hinzugefügt oder auf die Ursprungsnachricht geantwortet hat.

Die neue Funktion soll in den kommenden Tagen aktiviert werden. Wer sie deaktivieren will, muss sich aktiv dagegen aussprechen – in den Gmail- Einstellungen, Punkt "Allgemein", im Unterpunkt "E- Mail über Google+". Kritiker der stärkeren Verzahnung der beiden Google- Dienste bemängeln, dass die Funktion standardmäßig aktiviert wird und Nutzer aktiv etwas dagegen unternehmen müssen, wenn sie sie nicht wollen.

10.01.2014, 11:53
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum