Foto: APA/AFP/DPA/BERND THISSEN

Prostitutions- Artikel: Ribery verklagt Zeitschrift

Bayern-Star Franck Ribery hat das französische Magazin "Closer" wegen eines Artikels verklagt, in dem ihm Verbindungen zur Prostitution unterstellt worden waren. Im Video oben sehen Sie, wie Ribery bei seinem Comeback am vergangenen Samstag den Ehrentreffer bei der 1:3-Niederlage seiner Bayern in Gladbach erzielte.

Laut am Montag veröffentlichten Gerichtsdokumenten wirft der 32- Jährige dem Verlag Mondadori Magazine France schwere Rufschädigung vor.

Foto: APA/EPA/SVEN HOPPE

In dem "Closer"- Bericht unter dem Titel "Der neue Skandal, der den französischen Fußball erschüttern wird" hatte es geheißen, Ribery  habe Verbindungen zu einem Ermittlungsverfahren wegen Prostitution. In Wirklichkeit war der Bayern- München -Spieler lediglich ein Zeuge in dem Ermittlungsverfahren. Im Jänner des vergangenen Jahres war der frühere französische Nationalspieler von einem Gericht von dem Vorwurf freigesprochen worden, wissentlich Sex mit einer minderjährigen Prostituierten gehabt zu haben.

AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum