Foto: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

CL- Reform: Profiligen drohen mit Terminkollisionen

Die Vereinigung der europäischen Profiligen (EPFL) droht der Europäischen Fußball- Union (UEFA) im Streit um die Champions- League- Reform mit Terminkollisionen. Alle europäischen Ligen hätten nach dem Auslaufen einer Vereinbarung zwischen beiden Seiten am 15. März die Freiheit, ihre Spiele nach eigenem Ermessen anzusetzen, teilte die EPFL nach einer Sitzung am Freitag in Porto mit.

Dies ermögliche auch Partien an den Spieltagen der UEFA- Klubbewerbe auszutragen, bisher war dies nicht erlaubt. Die EPFL hat für den 6. Juni erstmals eine außerordentliche Versammlung in Genf einberufen, wenige Tage bevor die meisten Ligen in Europa ihren Terminplan für die folgende Saison beschließen. Bis dahin werde die EPFL weiter mit der UEFA verhandeln.

Hintergrund des Streits ist die geplante Reform der Champions League ab der Saison 2018/19, die ein Kniefall vor den Topklubs ist, da diese dadurch zusätzliche Fixplätze für die Gruppenphase erhalten und noch mehr Prämien kassieren sollen. Die EPFL sieht die Reform entsprechend kritisch und fühlt sich nicht genug einbezogen. Sie hatte deshalb im Oktober vergangenen Jahres bereits die Vereinbarung mit der UEFA gekündigt.

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum