Der beschmierte Bus von Crystal Palace
Foto: Twitter.com

47.000- - Schaden: Fans beschmieren eigenen Teambus

Fans des englischen Premier- League- Clubs Crystal Palace haben ihrem Team am Wochenende eine unliebsame Überraschung bereitet. Die Anhänger hatten den Bus der eigenen Mannschaft mit dem des Gegner FC Middlesbrough verwechselt und darauf in großen Buchstaben "Crystal Palace FC" gesprüht. Der Schaden: rund 40 000 Pfund (47.204 Euro). Immerhin gab es für Crystal einen 1:0- Heimsieg im Abstiegskampf gegen "Boro" zu bejubeln.

Ein Offizieller von Crystal Palace twitterte am Sonntag mit einer Portion Ironie: "40.000 Pfund Schaden, weil sie dachten, es wäre der Brough- Bus. Gut gemacht!" Der Club selbst findet die Aktion allerdings weniger lustig. Die Polizei wurde eingeschaltet und jagt die Schmierfinken.

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum