Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 00:46
Schnittsalate werden öfter gekauft, Biokost wird immer beliebter.
Foto: thinkstockphotos.de

Tipps für die köstlich- leichte Sommerküche

01.07.2014, 14:33
Mit den steigenden Temperaturen wird es zunehmend wichtig, die Ernährung auf leichte Sommerküche umzustellen - so verkraftet der Körper die Hitze besser. Tipps und Rezepte für die richtige Sommerküche finden Sie hier.

An wirklich heißen Tagen sollte man auf seinen Körper hören, wenn er nach leichter Küche verlangt. Der Kreislauf wird durch die Verdauung fetter, kohlehydrathaltiger Gerichte unnötig belastet, und man fühlt sich müde und schlapp. Weiters braucht Ihr Körper nun eine ausreichende Versorgung mit allen Nährstoffen und Vitaminen. Außerdem ist es wichtig, viel zu trinken, damit das Blut nicht verdickt und seine Transportfunktion gut erfüllen kann.

Sie sollten bei der Auswahl Ihrer Rezepte im Allgemeinen darauf achten, tierische Fette so weit wie möglich zu vermeiden und auf pflanzliche Öle auszuweichen: Sonnenblumenöl oder Olivenöl sind jene Alternativen, die viele ungesättigte Fettsäuren enthalten und damit leichter verdaulich sind.

Suppen

Im Sommer unterschätzt werden Suppen: Der Körper bekommt Flüssigkeit und Mineralien zugeführt und kann dadurch besser kühlen. Gemüsecremesuppen sind sehr gut geeignet, genauso wie eine Minestrone oder ein Suppentopf mit Wurzelgemüse.

Salate

Der Klassiker für die Sommerküche sind und bleiben natürlich Salate in allen Sorten und Variationen, wobei schwere, fette Dressings eher vermieden werden sollten. Sie dürfen bei Salaten Ihrem Gusto freien Lauf lassen und sie auch unkonventionell aufpeppen: Erdbeeren, geriebener Apfel, Nektarinen oder Pfirsiche sorgen für angenehm süße Abwechslung. Aber auch Schafkäsestückchen, Mozzarella- Bällchen oder Cocktailtomaten können einen Salat zu einem ganz neuen Geschmackserlebnis machen.

Salat mit Anchovis und Schafkäse von CookingStar "gittiundihrwauz"
Sie brauchen: 1/2 grüner Paprika, 1/2 roter Paprika, 2 Tomaten (geschält und entkernt), 1 Knoblauchzehe, 1 Schalotte, 4 Anchovis, 50 g Schafskäse, Olivenöl, Zitronen, Salz und Peffer, Kräuter nach Geschmack

So geht’s: Paprika halbieren, in Dampf garen und in kleine Streifen schneiden. Die geschälte und entkernte Tomate würfeln. Knoblauch und Zwiebeln werden gehackt, der Schafskäse in Würfel geschnitten. Das Ganze mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Die Käsewürfel darüberstreuen. Die Anchovis darauflegen und mit der entstandenen Salatsoße beträufeln.

Hauptgerichte

Salate können auch ganz schnell den Status eines Hauptgerichts bekommen, indem Sie sie mit gegrillten Hühnerstreifen oder Putenstreifen ergänzen oder ein Spiegelei dazu braten. Auch magerer Schinken oder Rohschinken kann ein Salatgericht bereichern.

Wer trotzdem auf seine warme Mahlzeit einmal am Tag nicht verzichten möchte, wird in der asiatischen, französischen und griechischen Küche Rezepte in Hülle und Fülle finden, da hier sehr stark mit gegrilltem Fleisch und Fisch sowie Gemüse gearbeitet wird. Versuchen Sie, bei den Beilagen auf Kartoffeln bzw. Reis zu setzen und Nudeln eher wegzulassen. Auch frittierte Gerichte sind nicht optimal, da sie dem Körper in der Verdauung viel Energie entziehen und Sie sich dadurch gerade bei hohen Temperaturen schnell schwach fühlen.

Griechische Gemüsespieße von CookingStar "provegi"
Sie brauchen: 1 Melanzani, 1 Zucchini, 1 gelbe Paprikaschote, 3 feste, längliche Tomaten, 1 Zitrone (in Achtel geschnitten), 2- 3 EL Olivenöl; für die Sauce: 3 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 1 große Dose Kichererbsen, 150 ml Naturjoghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

So geht’s: Zuerst die Sauce zubereiten. Knoblauch gehackt in 1 EL Olivenöl glasig dünsten. In einem hohen Gefäß die restlichen Zutaten mit den Knoblauch cremig mixen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Melanzani, Zucchini in fingerdicke Scheiben schneiden, bei größeren Melanzani halbieren. Tomaten in 1/4 schneiden, Paprikaschoten in Stücke. Diese Stücke in Olivenöl wenden. Auf Holzspieße oder Rosmarinzweige abwechselnd das Gemüse hinaufschieben mit Zitronenstück abschließen. Mit dem restlichen Olivenöl nochmals bestreichen und am Grill oder in einer Pfanne unter mehrmaligem Wenden fertig garen. Mit der Sauce servieren.

Desserts

Was eignet sich besser für ein sommerlich frisches Dessert, als Obst der Region: Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen – ein Fruchtsalat oder erfrischendes Beerenmus ist schnell gemacht und eine Wohltat für alles Sinne. Auch ein Naturjoghurt mit Beeren ist schnell zusammengestellt und eine erfrischende Mahlzeit für zwischendurch. Achten Sie jetzt besonders auf vitaminreiche Ernährung! Obst hat zusätzlich den Vorteil, Ihrem Körper viel an Flüssigkeit zuzuführen, die man durch das Schwitzen untertags verliert.

Beeren- Apfel- Smoothie von CookingStar "luna777"
Sie brauchen:
500 g Beeren nach Belieben, 400 ml Apfelsaft frisch gepresst, 2 EL Honig, 2 EL Zitronensaft

So geht’s: Die Beeren im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Beerenmasse mit dem frisch gepressten Apfelsaft, dem Honig und dem Zitronensaft kurz durchmixen und sofort servieren.

Viele weitere Rezepte für Ihre sommerlich- leichte Küche finden Sie auf unserem Kochportal Cookingstars.at (siehe Infobox)!

01.07.2014, 14:33
lhi/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum