Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 08:23
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Verschlüsselte Festplatte für FBI nicht zu knacken

29.06.2010, 09:56
Die US-Ermittlungsbehörde FBI hat sich an einer verschlüsselten Festplatte die Zähne ausgebissen. Über ein Jahr lang versuchten die Agenten, an die Daten des brasilianischen Bankers Daniel Dantas zu kommen. Unglücklicherweise sind diese auf einer Festplatte, die mit der Open-Source-Software Truecrypt verschlüsselt ist. Jetzt haben die Spezialisten aufgegeben.

Zuvor hatten bereits die brasilianischen Behörden versucht, an die Informationen auf der Harddisk zu kommen - ebenfalls vergeblich.

Laut einem Bericht der Zeitung "Globo" setzten die FBI- Beamten eine Brute- Force- Attacke zum Knacken der Verschlüsselung ein. Wegen Erfolglosigkeit mussten sie die Festplatte nun wieder nach Brasilien zurückschicken.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum